Titel Logo
Zeller Land Nachrichten
Ausgabe 39/2019
Verbandsgemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Lerne deine Heimat kennen

Interessantes und Sehenswertes in …

Unter diesem Motto laden das Jugend- und Seniorenbüro und der Arbeitskreis 50Aktiv der Verbandsgemeinde Zell (Mosel) ein am Dienstag, dem 22. Oktober 2019, mehr über Poltersdorf und dessen Historie zu erfahren.

Die Führung macht Karl-Josef Schausten, geboren in Poltersdorf, beruflich als Winzer- u. Kellermeister tätig. Jetzt ist er im Ruhestand als zertifizierter Wein- und Gästeführer, Kultur- und Weinbotschafter sowie Naturerlebnisbegleiter unterwegs.

Poltersdorf ist ein alter Weinort im Herzen des Moselkrampens. Hier erwartet Sie ein Gang durch die Geschichte dieses Weindorfes. Schon früher wurden in Poltersdorf "Schätze" aus der Stein- und Römerzeit gefunden. Auch hier gibt es Straßen, Häuser, Türen, die Geschichten erzählen. Diese werden Sie an diesem Tag informativ und unterhaltsam aus erster Hand mitgeteilt bekommen. Manches lässt tief blicken und fördert die ein oder andere Überraschung hervor.

Der Abschluss findet dann im Traditionsweingut "Gymnicher Hof" statt. Diesen gibt es schon seit dem 15. Jahrhundert als "neben der Kapelle gelegener" Bau.

Es wartet frischer Federweißer und Zwiebelkuchen, alternativ ein alkoholfreies Getränk oder ein Glas Wein und ein belegtes Brot auf die Teilnehmer.

Die Führung durch Poltersdorf dauert eine gute Stunde. Treffpunkt ist um 16:00 Uhr am Parkplatz Festplatz. Dort sind auch PKW-Parkplätze in unmittelbarer Nähe vorhanden.

Auch besteht die Möglichkeit mit dem Linienbus hin- und / oder zurück zu fahren. Abfahrt mit der Linie 711 ist um 15.15 Uhr vom Bahnhof in Bullay. Die Rückfahrt ab Poltersdorf zum Bahnhof Bullay ist um 19.30 Uhr.

Im Preis von 8,00 € sind die Führung und der Imbiss enthalten.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 40 Personen begrenzt ist und die Mindestteilnehmerzahl bei 10 Personen liegt! Teilen Sie bitte auch bei der Anmeldung Ihren Essenswunsch mit. Sollten Sie mehr als ein Stück Zwiebelkuchen wünschen, so teilen Sie dies bitte ebenfalls mit.

Für das Angebot können Sie sich beim Jugend- und Seniorenbüro, Katja Hoffmann telefonisch unter 06542 701-33 oder per Email k.hoffmann@vg-zell.de anmelden.