Titel Logo
Zeller Land Nachrichten
Ausgabe 6/2020
Verbandsgemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Öffentliche Zahlungsaufforderung

zum Zahlungszeitraum: 15. Februar 2020

Zum vorgenannten Termin werden fällig:

1.

Gewerbesteuervorauszahlung für 1. Vierteljahr 2020

2.

Grundsteuer, Gebühren und Beiträge nach dem Abgabenbescheid

Die Abgabepflichtigen werden gebeten, die Beträge so rechtzeitig zu überweisen, dass sie am Fälligkeitstag auf den Konten der Verbandsgemeindekasse Zell (Mosel) gutgeschrieben sind.

Falls Sie uns bereits eine Einzugsermächtigung (SEPA-Mandat) erteilt haben, werden die entsprechenden Angaben am Termin abgebucht.

Sollte einmal eine Unklarheit oder Unstimmigkeit bestehen, so rufen Sie uns bitte an und lassen Sie die Abbuchung aus Kostengründen nicht zurückgehen.

Sind bis zum vorgenannten Zahlungstermin auch noch andere Steuerbeträge fällig, z. B. Gewerbesteuerabschlusszahlungen für frühere Jahre und Vorauszahlung für das Vorjahr (auch Anpassungsbetrag), wird um umgehende Zahlung gebeten. Das gleiche gilt für fällige Ausbau-, Erschließungs- und Kanalbaubeiträge bzw. angeforderte Teilbeträge auf diese Beiträge.

Nach dem Zahlungstermin werden die Rückstände kostenpflichtig gemahnt.

Sie brauchen auf die Fälligkeitstermine nicht mehr zu achten und sparen dabei auch noch Zeit und Geld, wenn Sie uns eine Einzugsermächtigung (SEPA-Mandat) erteilen.

Der Vordruck für ein solches SEPA-Mandat können Sie bei uns anfordern oder sich von unserer Internetseite (www.zell-mosel.de) herunterladen.

Zell (Mosel), 7. Februar 2020
Verbandsgemeindeverwaltung Zell (Mosel)
Verbandsgemeindekasse