Titel Logo
Et Bletchen "Zwischen Kyll und Römermauer"
Ausgabe 24/2021
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Aus der Sitzung des Ortsgemeinderates Hosten am 02.06.2021

Am Mittwoch, dem 02.06.2021, fand unter Vorsitz von Ortsbürgermeister Peter Reichertz und im Beisein von Bürgermeister Manfred Rodens eine Sitzung des Ortsgemeinderates statt.

Feststellung des Jahresabschlusses 2019 der Ortsgemeinde Hosten sowie Erteilung der Entlastung gemäß § 114 Gemeindeordnung

Der Ortsgemeinderat stellte den geprüften Jahresabschluss zum 31.12.2019 fest.

Die Bilanz schließt in Aktiva und Passiva mit einer Bilanzsumme von 303.755,21€ ab und weist in Übereinstimmung mit der Ergebnisrechnung einen Jahresfehlbetrag in Höhe von 4.816,05 € aus. Die Finanzrechnung schließt mit einer freien Finanzspitze von 5.033,95 € ab.

Über- und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen werden sofern keine vorherige Zustimmung erfolgte, nachträglich genehmigt.

Der Ortsgemeinderat erteilte die Entlastung des Bürgermeisters, des Ortsbürgermeisters und der Beigeordneten, soweit diese vertreten haben.

Vorschläge der Einwohnerinnen und Einwohner zum Haushalt 2021 der Ortsgemeinde Hosten

Es wurden keine Vorschläge zum Haushalt 2021 der Ortsgemeinde Hosten eingereicht.

Haushaltsplan und -satzung der Ortsgemeinde Hosten und der Jagdgenossenschaft Auw an der Kyll/Hosten für das Haushaltsjahr 2021

Der Ortsgemeinderat Hosten beschloss die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan der Ortsgemeinde Hosten und der Jagdgenossenschaft Auw an der Kyll/Hosten für das Haushaltsjahr 2021.

Zukunfts-Check Dorf;

Anerkennung des Dorfentwicklungskonzepts 2020 der Ortsgemeinde Hosten

Der Ortsgemeinderat nahm zur Kenntnis, dass die abschließende Anerkennung des Ergebnisberichtes als Fortschreibung des Dorfentwicklungskonzeptes durch die Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm erfolgt ist.

Dem Ergebnisbericht zum Zukunfts-Check Dorf für die Ortsgemeinde Hosten wurde in der vorliegenden Fassung als Fortschreibung des Dorfentwicklungskonzeptes zugestimmt.

Vergaben;

Ingenieurleistungen für die Sanierung eines Wirtschaftsweges

Der Ortsgemeinderat erteilte den Planungsauftrag für die Sanierung des Wirtschaftsweges an das Ing. Büro Stratec aus Wittlich. Die Abrechnung erfolgt auf der Grundlage der aktuellen HOAI.