Titel Logo
Vulkan Echo
Ausgabe 19/2020
Verbandsgemeinde Ulmen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Antrag auf zinslose Stundung aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus

Von Gewerbetreibenden / Bürgern, die infolge der Auswirkungen des Coronavirus derzeit nicht in der Lage sind, die Abgabenzahlungen zu leisten (erheblicher Härtefall), kann im Rahmen einer vereinfachten Handhabung auf Antrag eine zinslose Stundung für die nachstehenden Forderungen erteilt werden:

Fälligkeit

Abgabenart

15.05.2020

Vorauszahlung Tourismusbeitrag

Grundsteuer A und B

Hundesteuer

Vorauszahlung Gewerbesteuer

Vergnügungssteuer

Die zinslose Stundung erfolgt vorerst für sechs Monate.

Gleichzeitig kann eine Ratenzahlung unter Angabe des Ratenbetrags und Beginn der Ratenzahlung beantragt werden.

Hierzu kann über folgenden Link ein Online-Antrag gestellt werden:

www.ulmen.de/stundung

Oder scannen Sie mit Ihrem Smartphone den QR-Code. Hierfür müssen Sie lediglich die Kamera Ihres Smartphones über den Code halten:

Zudem steht der Antrag als Word sowie PDF Dokument zum Download auf unsere Homepage www.ulmen.de zur Verfügung.

Hinweis: Liegt kein Antrag auf Stundung der genannten Abgabenzahlungen vor, erfolgt bei Vorlage eines Sepa-Lastschriftmandats automatisch die Abbuchung zum jeweiligen Fälligkeitszeitpunkt.