Titel Logo
Vulkan Echo
Ausgabe 50/2020
Verbandsgemeinde Ulmen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Eifelgoldhalle als Impfzentrum im Kreis Cochem-Zell

Der Kreis Cochem-Zell hat in Abstimmung mit den Verbandsgemeinden die Eifelgoldhalle in Landkern als zentrales Impfzentrum für den Kreis auserkoren.

Die Eifelgoldhalle entspricht den umfangreichen Anforderungen, die das Land Rheinland-Pfalz an einen Standort eines Impfzentrums stellt. Die Halle bietet die Räumlichkeit um zwei sogenannte „Impfstraßen“ einzurichten. Bei einer Impfstraße werden verschiedene Stationen wie die notwendige Belehrung, die Impfung selbst, ein Ruhebereich und der Eintrag ins Impfbuch durchlaufen.

Derzeit ist eine Terminvergabe durch das Land Rheinland-Pfalz vorgesehen, damit die Personenanzahl vor Ort von zentraler Stelle aus koordiniert werden kann.

„Wir sind froh und erleichtert zugleich, dass wir dank der guten Zusammenarbeit innerhalb des Kreises, die Suche nach einem geeigneten Impfzentrum für unsere Bürgerinnen und Bürger so zügig abschließen konnten und eine geeignete Halle gefunden haben, die den Voraussetzungen entspricht. Wir hoffen somit auf eine ebenso schnelle Umsetzung und weitere positive Entwicklungen.“, heißt es aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Ulmen.