Titel Logo
Vulkan Echo
Ausgabe 50/2020
Verbandsgemeinde Ulmen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Vereinsunterstützung in der Corona-Krise

Jetzt Antragsformular herunterladen

Während der Corona-Pandemie leiden viele gemeinnützige Vereine unter den zur Eindämmung des Virus erhobenen Maßnahmen. Auch unsere heimischen Vereine sind hiervon teils betroffen und haben in den letzten Monaten viele Einschränkungen und Einbußen erfahren müssen. Durch abgesagte Veranstaltungen wurden keine Einnahmen verbucht, Eintrittsgelder oder Kursgebühren blieben ebenfalls aus – doch die Kosten für beispielsweise Pacht oder Miete liefen konstant weiter.

Um den durch die Corona-Pandemie geschädigten gemeinnützigen Vereinen Unterstützung zu bieten, hat der Kreistag ein Hilfsprogramm beschlossen. Hierfür werden aus Mitteln der Corona-Hilfe des Landes Rheinland-Pfalz rund 46.000 Euro bereitgestellt. Die Förderhöhe pro Verein ist abhängig von der Mitgliederzahl des Vereins: Bis 100 Mitglieder werden 500 Euro und mit mehr als 100 Mitgliedern 750 Euro gefördert.

Voraussetzung für die Antragstellung der Förderung, ist die durch das Finanzamt anerkannte Gemeinnützigkeit des jeweiligen Vereins. Weiterhin müssen im Antrag die durch die Corona-Pandemie einhergehenden finanziellen Auswirkungen sowie die damit verbundenen Einschränkungen dargelegt werden. Fördervereine sind von einer Hilfe ausgeschlossen.

Die Abwicklung erfolgt über die jeweilige Verbandsgemeinde. Hierzu finden Sie auf www.ulmen.de – „Direkt online erledigen“ unter der Rubrik „Corona“ oder durch abscannen des QR-Codes das entsprechende Antragsformular.