Titel Logo
Region im Blick
Ausgabe 17/2020
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Illegale Müllentsorgung

Eigentlich können wir uns glücklich schätzen, dass wir bei uns im Ort die Möglichkeit haben, unser Glas sowie alte Kleidung in den Sammelcontainern zu entsorgen und auch für Grüngut haben wir einen Sammelplatz.

Es ist aber erschreckend zu sehen, wie einzelne damit umgehen. Verbundglas, Hausmüll, Pappkartons, Plastikkisten…, das alles landet an den Sammelstellen und muss letztendlich von der Ortsgemeinde aufwendig entsorgt werden. Teilweise könnte ich jede Woche Bilder und Mitteilungen über solche Vergehen ins Mitteilungsblatt stellen, aber wer das lesen möchte, der braucht nur einmal bei anderen Ortsgemeinden zu schauen, da ist es nämlich nicht besser.

Da dies alles mit Ärger und Aufwand verbunden ist, werden wir lieber unsere Bemühungen einmal dahingehend verstärken, solche Leute zu erwischen und anzuzeigen.

Als Ortsbürgermeister bin ich dafür gewählt, um mich um das Wohl der Allgemeinheit zu kümmern, und dass wir daher als Ortsgemeinde solche Entsorgungsmöglichkeiten anbieten, und nicht dafür, um den Müll und Dreck von einzelnen zu entsorgen.

Ich würde mich freuen, wenn sich das Problem damit erledigt hätte, aber ich befürchte, in einem weiteren Artikel darüber zu informieren, dass wir jemanden erwischt und angezeigt haben.

Für die Uneinsichtigen informiere ich dann auch über die Höhe des Bußgeldes, damit schon einmal gespart werden kann.

Andreas Klotz, Ortsbürgermeister