Titel Logo
Region im Blick
Ausgabe 20/2019
Verbandsgemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Schiefer ist Gestein des Jahres 2019

Der Bundesverband Deutscher Geowissenschaftler hat in den Räumen der Firma Rathscheck auf dem Katzenberg in Mayen die Präsentation „Gestein des Jahres“ vorgenommen.

Schiefer wird 2019 das Gestein des Jahres sein. Das Kuratorium hat sich für diesen wunderbaren und vielseitig einsetzbaren Stein entschieden.

Neben Fachvorträgen durch namhafte Wissenschaftler sprachen auch die Geschäftsführer von Rathscheck Frank Rummel und Andreas Jäger zum Publikum.

Die Verbandsgemeinde Kaisersesch wurde durch Bürgermeister Albert Jung und den Vorsitzenden des Schieferbergbauvereins Dieter Laux vertreten.

Der historische Bergbau in vielen Orten der Verbandsgemeinde ist Ursprung für die touristische Marke Schieferland. Der Verein mit Sitz in Müllenbach führt in jedem Jahr viele Gruppen über den Erlebniswanderweg, der rund um die Schieferhalden im Kaulenbachtal verläuft. Die Vermittlung von Wissen um die Geschichte und Verarbeitung des Schiefers wird hier eindrucksvoll vorgenommen.

Die Weinmanufaktur Schneiders aus Pommern präsentierte ihre Schieferweine und begeisterte damit Geologen, Ehrengäste und das Fachpublikum.