Titel Logo
Region im Blick
Ausgabe 33/2019
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Dorfplatz in Eulgem neu gestaltet

Projektpate Mike Amrath (Mitte) und die freiwilligen Helfer sind stolz auf den neu gestalteten Dorfplatz in Eulgem.

innogy fördert ehrenamtliches Engagement über Mitarbeiter-Initiative „aktiv vor Ort“

Die Pläne für die Neugestaltung des Dorfplatzes in Eulgem beschäftigt die Dorfgemeinschaft schon seit langer Zeit. In den vergangenen Wochen konnte das Projekt endlich in einer gemeinschaftlichen Aktion mit Hilfe der Bürgerinnen und Bürger von Eulgem umgesetzt werden. Unterstützt wurde die Aktion von innogy im Rahmen der Initiative „aktiv vor Ort“ mit einer Fördersumme in Höhe von 2.000 Euro. Als Projektpate engagierte sich Mike Amrath, der seinen Arbeitgeber erfolgreich um die Förderung gebeten hatte.

Der Dorfplatz war in die Jahre gekommen und schon seit langer Zeit sanierungsbedürftig. Die Holzbänke waren völlig marode, die Bepflanzung verwildert und die vorhandene Elektrik für die Beleuchtung des Weihnachtsbaumes defekt. So haben freiwillige Helfer aus der Ortsgemeinde in den vergangenen Wochen tatkräftig mit angepackt und bei der Sanierung des Dorfplatzes geholfen.

Durch die finanzielle Unterstützung von innogy und zusätzlicher Spender, deren Namen demnächst auf einer Infotafel vor Ort zu lesen sind, wurde das Projekt ein voller Erfolg.

„Wir können stolz auf die Leistung sein, die durch die vielen Freiwilligen selbst in Eigeninitiative erbracht wurde“, freut sich Mike Amrath. „So kann der Dorfplatz wieder ein Treffpunkt für Jung und Alt werden, an dem man gerne verweilen möchte.“

Bei „aktiv vor Ort“ handelt es sich um eine Initiative der innogy, bei dem sich Mitarbeiter in ihrer Freizeit für Mitmenschen engagieren. Wer selbst die Ärmel hochkrempelt und sich für einen guten Zweck in seinem Heimatort einbringt, erhält bis zu 2.000 Euro für die Maßnahme. innogy unterstützt so das soziale und ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter.