Titel Logo
Konzer Rundschau
Ausgabe 29/2019
Neues aus der Verbandsgemeinde Konz
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Junge Winzer im Roscheider Freilichtmuseum gekürt

(v.l.n.r.) Hauptamtlicher Beigeordneter Guido Wacht, Moderator Max von Kunow, Weinprinzessin Lea, Peter Greif, Sarah Schmitt, Bürgermeister Joachim Weber, Philip Apel, Weinkönigin Lena, Felix Heimes sowie die Beigeordneten der Stadt Konz Kerstin Röhlich-Pause und Bernhard Marx

Jungwinzer/in des Jahres 2019 kommen aus Filzen und Nittel

Beim Auftakt des Heimat- und Weinfests, dem Konzer WeinGenuss 2019 am Freitagabend, 05. Juli 2019 im Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, wurden die Sieger des Jungwinzerwettbewerbs an Saar und Obermosel gekürt. 55 Weine der 10 teilnehmenden Weingüter wurden im Vorfeld des traditionellen Heimat- und Weinfests von einer unabhängigen, kompetenten Jury bei einer Blindverkostung bewertet. Am Ende der Blindverkostung stand ein denkbar knappes Ergebnis zu Buche. „Wieder einmal gab es ein sehr knappes Ergebnis. Dies verdeutlicht, wie viele hervorragende Weine die qualitätsbewussten Jungwinzer und Jungwinzerinnen dieser Region hervorbringen“, so Bürgermeister Joachim Weber.

Nach dem Sektempfang begrüßte Bürgermeister Joachim Weber die Gäste. Max von Kunow, Inhaber des Oberemmeler Weinguts von Hövel und Mitglied des Festausschusses, moderierte die festliche Veranstaltung und stellte die Finalisten kurz vor. Beim anschließenden „Live-Cooking“ vom Nitteler Hof Eventcatering-Team kamen die Gäste an 3 verschiedenen Stationen kulinarisch voll auf ihre Kosten. Leckere Gerichte wurden direkt frisch vor Ort von Spitzenköchen zubereitet. Vor, während und auch nach dem Abendessen wurden korrespondierende Weine der Jungwinzer von der Obermosel und der Saar serviert.

Nach dem Dinner wurden die Sieger des Jungwinzerwettbewerbs bekanntgegeben - ein Sieger für die Saar und ein Sieger für die Obermosel.

Die Jungwinzerin des Jahres 2019 der Saar kommt dieses Jahr aus Filzen: Sarah Schmitt vom Weingut König Johann aus Konz-Filzen. Zweiter Sieger für die Saar wurde Felix Heimes vom Weingut Würtzberg aus Serrig.

Für die Obermosel gewann Philip Apel vom Weingut Hubertus M. Apel aus Nittel. 2. Sieger wurde hier der Jungwinzer des Jahres 2016 Peter Greif (Junior) vom Weingut Peter Greif aus Tawern-Fellerich.

Mit sanften Klängen und Melodien der Trierer Band „Seniors of Swing“ wurde die Veranstaltung passend musikalisch umrahmt.

Am Freitag, 19. Juli 2019 werden die Sieger des Jungwinzerwettbewerbs 2019 im Rahmen der offiziellen Eröffnung des Heimat- und Weinfestes der Öffentlichkeit vorgestellt und offiziell gekürt. Dort erhalten die Sieger eine Trophäe - ein Modell des Neumagener Weinschiffs mit Gravur - sowie ein Zertifikat, welches die Sieger für die Kommunikation mit ihren Kunden nutzen können - sei es als Aushang in der Weinstube oder für andere Werbemaßnahmen.