Titel Logo
Konzer Rundschau
Ausgabe 29/2019
Titelseite
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Tausende Besucher kamen zur Margarethenkirmes

Ortsbürgermeister Thomas Müller (re.) mit den Ehrengästen

Angenehme Temperaturen sorgten am Samstagabend für einen guten Besuch zur Eröffnung der Tawerner Margarethenkirmes.

Den musikalischen Startschuss gab der Musikverein „Lyra“ unter der Leitung von Jürgen Theune.

Ortsbürgermeister Thomas Müller hieß die Kirmesbesucher und Gäste recht herzlich willkommen. Ganz besonders begrüßte er die Weinhoheiten, die Saar-Obermosel-Weinkönigin Lena, aus dem luxemburgischen Wormeldingen, die Rieslingprinzessinnen Céline und Lara, Bürgermeister Joachim Weber mit dem Beigeordneten Guido Wacht, die Ortsbürgermeister Peter Hein (Nittel), Klaus Fuchs (Onsdorf) und Siegfried Büdinger (Ayl), die Beigeordneten Kerstin Heinz (Temmels), Reinhold Weber (Wasserliesch), Ortsvorsteher Dr. Müller-Greis (Könen) und Ortsvorsteherin Lotta Oittinen (Köllig), sowie die Geistlichkeit Pastor Bernhard Bollig und Abbé Zoé, seinen Vorgänger im Amt, Josef Weirich und seine Beigeordneten Andreas Koltes und Walter Bamberg.

Er wünschte allen Festbesuchern kurzweilige Stunden auf der Tawerner Kirmes und dankte allen Helfern, die zum Gelingen der Kirmes beitragen.

„Bei dem guten Wetter können wir so richtig Kirmes feiern“, so Müller. Joachim Weber führte in seiner Ansprache aus, dass die Tawerner Feste feiern können ist weithin bekannt. Den vier ausrichtenden Vereinen wünschte er einen guten Verdienst.

„Wir kommen gerne nach Tawern“, so die Rieslingprinzessinnen und Weinkönigin Lena, die aktive Musikerin im Musikverein Tawern ist, sprach von einer zweiten Heimat, die Tawern für sie geworden ist. Den Kirmesbesuchern wünschte Lena drei Tage gute Unterhaltung bei Sekt und Wein.

Der Abend wurde mitgestaltet vom Kirchenchor Tawern und den tänzerischen und gymnastischen Einlagen der Crazy Hoppers. Anschließend gab es Live-Musik mit der Band „Fooling Around“.