Titel Logo
Konzer Rundschau
Ausgabe 49/2020
Neues aus der Verbandsgemeinde Konz
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Weinforum 2021 zu Hause

Vergangenen Samstag sollte der Vorverkauf für die beliebte Weinveranstaltung in den römischen Thermen in Trier beginnen. Doch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen machen die Präsentation der prämierten Moselweine in der bisherigen Form unmöglich.

Anstelle des Kartenvorverkaufs zum Weinforum startete Ende November eine Paketaktion für ein „Mosel-Weinforum zu Hause“. Der Moselwein e.V. bietet mehrere Pakete mit Weinen heimischer Betriebe an, die normalerweise in den Viehmarktthermen präsentiert worden wären. Die Auswahl der Weine wurde von der Landwirtschaftskammer getroffen.

Sowohl die Siegerweine der Landesweinprämierung aus dem Anbaugebiet Mosel als auch prämierte Weine der Staatsehrenpreisträger von der Mosel können bestellt werden. Das Siegerwein-Paket mit sechs Flaschen umfasst je zwei Flaschen der drei diesjährigen Siegerweine in den Geschmacksrichtungen trocken, feinherb und fruchtsüß. Die Weine der Staatsehrenpreisträger werden in Form von zwei 6er-Paketen angeboten: Paket 1 mit Weinen der Geschmacksrichtung trocken bis feinherb, Paket 2 feinherb bis fruchtsüß. Wer alle zwölf Weine von Ruwer bis Terrassenmosel probieren möchte, kann diese als 12er-Paket bestellen. Das Staatsehrenpreisträger-Paket 2 umfasst sechs feinherbe und fruchtsüße Weine.

Die 6er-Pakete kosten jeweils 55 Euro inklusive Mehrwertsteuer, Verpackung und Versand, das 12er-Paket mit allen Staatsehrenpreisträger-Weinen gibt es zum Preis von 99 Euro frei Haus. Bestellungen der Weinpakete nimmt der Moselwein e.V. in Trier unter Telefon 0651 710280, Fax 0651 71028 20 und per eMail unter info@weinland-mosel.de.

Auf eine professionelle und unterhaltsame Kommentierung der Weine müssen die Besteller auch nicht verzichten: Mosel-Weinkönigin Marie Jostock und der Präsident der Sommelier-Union Deutschland, Peer Holm, stellen die Weine dieser Pakete in Internet-Videos in einem lockeren Mosel-Wein-Talk vor, geben Speise-Empfehlungen dazu und berichten Wissenswertes über das Weinanbaugebiet Mosel.

Die Videos zu den Weinpaketen werden auf dem youtube-Kanal des Moselwein e.V. sowie über Facebook und Instagram zur Verfügung gestellt. Jeder Besteller der Pakete erhält einen Internetlink, der direkt zum entsprechenden Video führt. Ein Ankündigungsvideo kann bereits auf der Internetseite www.weinland-mosel.de sowie auf youtube angeschaut werden: https://youtu.be/XPgZjlr-bkY.