Titel Logo
Saarburger Kreisblatt
Ausgabe 21/2019
Amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Hochwasserschutzkonzept

Workshop für Gewerbe und Industrie

Nach der groß angelegten Bürgerbeteiligung zur Entwicklung eines Starkregen- und Hochwasservorsorgekonzeptes, wurden auch die Gewerbetreibenden zu einem Workshop am 15. Mai eingeladen. Mehr als 60 Betriebe wurden angeschrieben. Zudem wurden Fragebögen versendet, mit denen die eigene betriebliche Gefährdungslage und die bereits getroffene Vorsorge vor Überschwemmungen eingeschätzt werden sollte. Der Rücklauf der Fragebögenwar gering, zum Workshop selbst kamen neben Bürgermeister Jürgen Dixius und der projektbegleitenden Verwaltungsmitarbeiterin Vertreter von nur drei Betrieben. Dies mag größtenteils daran liegen, dass zum einen noch kein Starkregenereignis in diesem Jahr aufgetreten ist und zum anderen die Notwendigkeit zur eigenen Vorsorge nicht erkannt wird.

Neben einem Vortrag des Planungsbüros Hömme referierte Reinhard Vogt, langjähriger Hochwasserschutzbeauftragte der Stadt Köln. Er gab Hinweise und Vorschläge zur Absicherung von Betriebsstätten, den vielfältigen Systemen baulichen und mobilen Hochwasserschutzes und den organisatorischen und versicherungsrechtlichen Maßnahmen zur Vorbereitung auf mögliche Überschwemmungen. Das Planungsbüro Hömme nimmt Anmerkungen und Lösungsvorschläge zur Thematik unter den angegebenen Kontaktadressen entgegen und steht für einen persönlichen Austausch zur Hochwasserproblematik zur Verfügung: E-Mail: info@vgsaarburg.hochwasserschutzkonzept.de oder

Planungsbüro Hömme GbR, Römerstraße 1, 54340 Pölich, Telefon 06507-998830.