Titel Logo
Saarburger Kreisblatt
Ausgabe 33/2019
Amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Lokale AktionsGruppe Moselfranken

Premiere in Moselfranken: Drei Kleinstprojekte erhalten LEADER-Zuschuss aus Bundesmitteln

Die Ortsgemeinde Freudenburg und Stadt Saarburg profitieren von einem neuen Förderprogramm: Für ihre Kleinstprojekte erhalten sie LEADER-Zuschüsse aus Bundesmitteln.

Der Lokalen AktionsGruppe (LAG) LEADER Moselfranken stand in diesem Jahr erstmals ein Regionalbudget zur Verfügung. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes „Umbrella-Vorhaben“, bei dem aus einem größeren Gesamtbudget kleinere Projekte (bis maximal 20.000 € netto-Gesamtkosten) in der Region bezuschusst werden können.

In Rheinland-Pfalz wird diese Art von Vorhaben seit 2019 im Rahmen des LEADER-Ansatzes durchgeführt. Eine weitere Besonderheit: Die Fördermittel kommen in diesem Fall nicht von der EU oder dem Land Rheinland-Pfalz, sondern vom Bund im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK). Die Lokale AktionsGruppe Moselfranken gab nun für ein Projekt der Ortsgemeinde Freudenburg und zwei Vorhaben der Stadt Saarburg Zuschüsse aus ihrem Regionalbudget frei.

Die Ortsgemeinde Freudenburg möchte bei ihrem Kleinstprojekt einen historischen Rundweg durch das Dorf realisieren. An insgesamt neun Stationen sollen Besucher anhand von Hinweistafeln über kulturhistorisch bedeutsame Punkte in Freudenburg informiert werden. Bei Gesamtkosten von ca. 16.000 € erhielt die Ortsgemeinde einen Zuschuss von ca. 8.800 €.

Eines der Kleinstprojekte der Stadt Saarburg beinhaltet die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines Workshops zur Erstellung eines Virtual Reality/ Augemented-Reality-Konzeptes. Die förderfähigen Kosten dafür belaufen sich auf 5.000 €. Beim Workshop sollen Experten aus den verschiedensten Bereichen zusammengeführt und daraus ein möglichst erfolgreiches, umsetzbares Virtual Reality/ Augmented Reality Konzept erstellt werden. Dafür erhält die Stadt Saarburg einen Zuschuss von 2.750 €.

Auch für die Stadteingangsgestaltung möchte Saarburg etwas tun: Die stark frequentierten fünf Ortseingänge sollen mit attraktiven Tafeln geschmückt werden, die die Besucher auf kulturelle Veranstaltungen und touristische Sehenswürdigkeiten hinweisen. Damit soll ein positiver erster Eindruck der touristisch stark frequentierten Kleinstadt gestaltet werden. Die förderfähigen Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 17.000 €, die LAG gab einen Zuschuss von ca. 9.400 € frei.

Info: LEADER ist ein EU-Förderprogramm zur Entwicklung der ländlichen Räume. Es ermöglicht Menschen vor Ort, regionale Prozesse mitzugestalten. Bei den Lokalen AktionsGruppe handelt es sich um Zusammenschlüsse privater und öffentlicher Akteure der Region. Das LEADER-Gebiet Moselfranken erstreckt sich auf die Verbandsgemeinden Konz, Trier-Land und den Bereich ehemaligen VG Saarburg. www.lag-moselfranken.de