Titel Logo
Büttelborner Nachrichten
Ausgabe 14/2019
Notizen aus dem Rathaus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kinderlesung Büttelborn

In der Schul- und Gemeindebücherei Büttelborn fand am 25. März eine Lesung für Kinder statt. Zu Gast war die Autorin Marion Gattinger-Vowinkel. Sie las aus ihrem im November erschienen Buch „Paul der Wassertropfen möchte ins Meer“ vor. In die Aula der Pestalozzischule waren 30 Kinder zum Zuhören, Zuschauen und Mitmachen gekommen, dazu noch einige Eltern und Großeltern. Zu Beginn teilte Frau Gattinger-Vowinkel an einige Kinder „Regenmacher“ aus, die während der Geschichte auf ihre Anweisung hin Regen machen durften. Anschaulich wurde dann während der Lesung anhand von liebevoll gebastelten Modellen gezeigt, wie Paul der Wassertropfen von einem Blumenblatt aus auf einem Sonnenstrahl hinaufkrabbelt, um sich dann in einer Wolke mit vielen anderen Wassertropfen zu treffen. Die Wolke ist irgendwann so voller Wassertropfen, dass sie zu schwer wird und nicht mehr über die Berge fliegen kann. Die ganzen Wassertropfen fallen (aus dem schönen Wolkenmodell) hinunter auf die Erde und Paul der Wassertropfen landet auf einem Regenschirm, von dort rutscht er auf das Fell eines Hundes. Dieser mag jedoch kein nasses Fell, schüttelt sich und dann landet Paul der Wassertropfen…

Gelingt es Paul dem Wassertropfen in das Meer zu kommen?

Welche Abenteuer erlebt er noch und welche neuen Freunde findet er auf seinem Weg? Alle Gäste, die auf der Lesung waren, wissen wie die Geschichte ausgeht.

Wer auch noch gern wissen möchte wie die Geschichte weitergeht, ist herzlich eingeladen dieses Buch bei uns in der Bücherei auszuleihen.