Titel Logo
Büttelborner Nachrichten
Ausgabe 20/2022
Notizen aus dem Rathaus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Open Air Ausstellung „Erfolgsgeschichten“ auf dem Rathausplatz

Über 250 Menschen haben seit 2018 durch das Projekt „Wir brauchen Dein ‚Vitamin B‘“ der Neuen Wohnraumhilfe gGmbH ein Zuhause gefunden. Durch die Pandemie oder unzählige andere unvorhergesehene Ereignisse geraten immer mehr Personen in prekäre Lebenslagen und damit auch in Wohnungsnot oder unzureichende Wohnverhältnisse.

Vieles bleibt auf der Strecke, wenn man sich zunächst um die Wohnungssuche kümmern muss. Die Bearbeitung anderer Problemlagen ist schier nicht möglich. Im Umkehrschluss bedeutet der Einzug in eine eigene Wohnung, die Chance sich um Wichtiges zu kümmern und sich neue Perspektiven aufbauen zu können.

Jahrelange Wartezeiten und wahre Besichtigungsodysseen gehören für viele Menschen zum Alltag. Viele sehen ihre Möglichkeiten ausgeschöpft und haben kaum noch Hoffnungen eine eigene Wohnung zu finden. Viele, gerade Menschen, die auf dem Wohnungsmarkt benachteiligt sind, resignieren und sie verlässt der Mut, es allein zu schaffen. Andere geben nicht auf, erleben jedoch unzählige Rückschläge.

„Mehr als 400 Wohnungsangebote habe ich in den dreieinhalb Jahren der Wohnungssuche kontaktiert, die Zahl der Wohnungsbesichtigungen kann ich an zwei Händen abzählen“, berichtet ein geflüchteter Mann, dem durch „Vitamin B“ eine kleine Wohnung mit Garten vermittelt werden konnte. „Es gibt eine Rangordnung, wer bei Vermietenden bessere Chancen hat. Ich stehe da sehr weit unten. Niemals, habe ich gedacht, bekomme ich eine Chance bei dieser Wohnung. Doch nach einer Woche kam der Anruf, der mein Leben verändert hat“. Das neue Zuhause verschafft ihm die nötige Ruhe, sich auf seine ambitionierten Ziele in seinem Englischstudium zu konzentrieren.

Diese und weitere „Erfolgsgeschichten“ sind in der „Open Air“ Ausstellung, die seit Donnerstag, 12.05.2022 auf dem Rathausplatz in Büttelborn und im Anschluss vom 24.05.2022 bis 07.06.2022 in Klein-Gerau auf dem Alten Schulhof zu sehen ist nachzulesen und zu erleben.

Außerdem gibt es weitere Informationen zu Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt und zum Projekt der Neuen Wohnraumhilfe gGmbH in Kooperation mit dem Kreis Groß-Gerau.