Titel Logo
Büttelborner Nachrichten
Ausgabe 34/2019
Aus unserer Gemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kinder aus Weißrussland zu Gast in Büttelborn

„wenn einer eine Reise tut …“

„…. dann kann er viel erzählen“ – genau so ging es den Jungs und den Mädchen aus der weißrussischen Stadt Gomel als sie dieser Tage gefragt wurden, was sie denn schon alles erlebt haben.

Der Verein „Kinderhilfe Gomel e.V.“ hat auch im 25. Jubiläumsjahr sich wieder sehr viel Mühe gegeben um den Kindern aus der nach der Reaktorkatastrophe vom 26. April 1986 in besonderer Weise belasteten Stadt Gomel deren Aufenthalt so angenehm und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

Gleich am ersten Tag kam der Obst und Gartenbauverein (OGV) Büttelborn ins Café Extra und brachte den Kindern frisches Obst mit – die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Büttelborn ist seit vielen Jahren einer der Sponsoren des Vereins und beschenkte die Kinder in diesem Jahr mit Süßigkeiten und einer tollen Regenjacke.

Toll fanden die Kinder den Besuch in der Kita Regenbogen wo ihnen Ludmilla vom Erzieherinnenteam die gesamte Einrichtung zeigte. Wie man Brot backt und wie toll es in einer Backstube duftet konnten die Kinder und ihre Lehrerinnen bei ihrem Besuch beim Hinnerbäcker in Büttelborn erleben.

Sportlich ging es wieder bei der gemeinsamen Tennisabteilung des TVB/SKV zu wo auch in diesem Jahr die Kinder und die Erwachsenen sich an der Filzkugel versuchen konnten.

Groß waren die Augen als bei der Berufsfeuerwehr Darmstadt die Kinder in deren Muttersprache die Gerätschaften und die Arbeit der Männer und Frauen in Blau vorgestellt wurden.

Etwas ruhiger und bedachter ging es bei der ev. Kirchengemeinde Worfelden zu die schon seit Jahren die Kinder aus Weißrussland zu einem Kindergottesdienst einladen.

Einer der Höhepunkte war sicher der gemeinsame Ausflug mit den deutschen Gasteltern in den Luisenpark nach Mannheim wo die Kinder sich so richtig ausleben konnten. Aber auch der Besuch in der Filiale Büttelborn der Volksbank Darmstadt-Südhessen war ein besonderer Moment wo die Kinder der Übergabe einer Geldspende an den Verein durch die Stiftung „Hoffnung für Kinder“ beiwohnen durften.

Und dass man lecker und abwechslungsreich in Büttelborn speisen kann konnten die Kinder bei ihrem Aufenthalt erfahren denn auch dieses Jahr waren sie wieder Gast im Haus Monika. Große Augen gab es im türkischen Restaurant Troja wo die Kinder und ihre Lehrerinnen erstmalig einen Döner probieren durften.

Wenn Sie mehr über die Arbeit der Kinderhilfe Gomel e.V. erfahren wollen oder gar kommendes Jahr auch einmal Gasteltern sein wollen finden Sie alle wichtigen Informationen auf der Homepage des Vereins unter www.kinderhilfegomel.de – telefonisch steht Ihnen aber auch die 1. Vorsitzende sowie in Büttelborn die Familie Frank unter 06152-56920 zur Verfügung.

Bildrechte: Kinderhilfe Gomel e.V. M.Krasusky