Titel Logo
Büttelborner Nachrichten
Ausgabe 9/2021
Öffentliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kommunalwahl am 14. März 2021

Höchste Zeit für Briefwahl!

Das Wahlamt informiert:

Wer sich an der bevorstehenden Kommunalwahl im Wege der Briefwahl beteiligen will, muss sich jetzt beeilen. Wahlbriefe, die dem Wahlamt nicht bis zum 14. März 2021, 18:00 Uhr vorliegen, können bei den Wahlen nicht berücksichtigt werden. Das Risiko, dass der Wahlbrief nicht rechtzeitig eingeht, trägt ausschließlich die Wählerin oder der Wähler.

Im Normalfall können Briefwahlunterlagen bis zum Freitag vor der Wahl, 13:00 Uhr, beantragt werden.

Das Wahlamt ist zusätzlich am Samstag vor der Wahl von 10:30 bis 12:30 Uhr erreichbar.

Für das Erteilen von Wahlscheinen und Briefwahlunterlagen am Wahlsonntag bis 15:00 Uhr gilt folgendes:

Im Wählerverzeichnis eingetragene Wahlberechtigte können einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragen, wenn bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung der Wahlraum nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten aufgesucht werden kann.

Nicht im Wählerverzeichnis eingetragene Wahlberechtigte können einen Wahlschein erhalten, wenn nachweislich ohne Verschulden eine Frist versäumt wurde oder ein Recht auf Teilnahme erst nach Ablauf einer Frist entstanden ist bzw. das Wahlrecht im Einspruchsverfahren festgestellt wurde und die Feststellung erst nach Abschluss des Wählerverzeichnisses der Gemeinde zur Kenntnis gelangt.

Für rote Wahlbriefe an die Gemeinde Büttelborn besteht die Möglichkeit, diese bei der Gemeindeverwaltung - im Rathaus - und in den Ortsteilen bis zu den nachfolgenden genannten Zeiten in die Gemeindebriefkästen einzuwerfen.

Die letzten Leerungen erfolgen am 14. März 2021:

Um 18:00 Uhr Rathaus Büttelborn, Mainzer Straße 13

Um 17:00 Uhr Kinderhaus, Klein-Gerau, Thüringer Weg 10

Um 17:00 Uhr historisches Rathaus Worfelden, Oberdorf 2

Auskünfte erteilt das Wahlamt unter der Telefon-Nr. 06152/1788-70,71 oder 72.