Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 10/2020
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bibliotheken gehen offensiv mit der Nachhaltigkeit um

Die Konferenz der Bibliotheksleiterinnen und -leiter in Hessen, sie sind organisiert im Deutscher Bibliotheksverband e.V., Landesverband Hessen e.V., trafen sich zu ihrer Frühjahrstagung in der Stadt- und Schulbibliothek in Kelsterbach. Kelsterbachs Leiterin Meike Betzold, sie arbeitet im Verband in Hessen mit, begrüßte rund 50 Gäste aus kommunalen Einrichtungen. Bürgermeister Manfred Ockel hieß ebenfalls die Gäste in der nun 17 Jahre alten Kelsterbacher Bibliothek willkommen und betonte die Wichtigkeit der Sprachförderung in Kindergärten und Schulen. Mit den Bibliotheken, die zwar de jure in Hessen eine sogenannte „Freiwillige Leistung“ seien und daher nicht unterhalten werden müssen, habe die Lese- und auch Schreibförderung wichtige Mitstreiter. „Lesen ist noch immer die Schlüsselqualifikation in der Gesellschaft“, sagte Ockel. Kelsterbach als eigener Schulträger in Hessen tue einiges, um die Lesefähigkeit der Kinder zu fördern. Dazu gehöre auch das Siegel „Buchkindergarten“ für eine Betreuungseinrichtung in Kelsterbach.

Thema Nachhaltigkeit

Auf weitere zwei Jahre wurden die Verbandsvorsitzende Nicole Dietzel und Stellvertreterin Sylvia Beiser in ihren Ämtern bestätigt. Neben dem regulären Austausch über die Arbeit der Bibliotheken stand das Thema „Nachhaltigkeit“ auf dem Programm. „Nachhaltigkeitsziele der UN und Bibliotheken“ trug Alexander Budjan vor. Meike Betzold stellte das Kelsterbacher Projekt „Bienengarten“ vor. Weiteres Thema war ein „Regionaler Bibliotheksausweis“, das wurde am Beispiel des Main-Kinzig-Kreises vorgestellt. (hb)