Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 11/2020
Seite 1
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Informationsveranstaltung für Hundehalter

Die Fläche einer möglichen neuen Hundewiese

Sehr geehrte Besitzerinnen und Besitzer von Hunden in Kelsterbach,

der Tierschutzverein Kelsterbach und die Stadt möchten gerne mit Ihnen zu verschiedenen Themen in den Dialog treten.

Freilaufbereich für Hunde

Einige Hundebesitzer (auch mit längerer Unterschriftenliste) haben vorgeschlagen, einen Freilaufbereich für Hunde auszuweisen.

Das ehemalige Schnakenloch würde sich hierzu anbieten (siehe Planausschnitt). Die Fläche ist bereits umzäunt und wird als Sportfläche auch nicht mehr genutzt. Wir stehen dem grundsätzlich positiv gegenüber. Allerdings muss es für die Nutzung feste Regeln der Benutzung und auch verantwortliche Personen geben. Die Stadt unterstützt das Vorhaben gerne, kann aber dies allein nicht stemmen.

Hundetüten

Im letzten Jahr wurden an den Spendern für Hundetüten 220.000 Tüten gezogen. Der Wert für die Tüten betrug ca. 3.000,00 EUR. Wir gehen natürlich davon aus, dass der Missbrauch von Personen ohne Hunde erheblich ist. Wir möchten mit Ihnen darüber diskutieren, ob es nicht besser wäre, Hundetüten nur an bestimmten Abgabestellen anzubieten.

Grünanlagensatzung

Wir möchten mit einer Grünanlagensatzung die Kontrolle über die Sauberkeit erhöhen. Nur mit einer öffentlichen Satzung ist es möglich, dass man auch über den uniformierten Außendienst Ordnungswidrigkeiten festsetzt.

Ferner soll es für bestimmte Grünanlagen eine Leinenpflicht geben. Auch darüber möchten wir Sie informieren.

Auch Sie haben vielleicht noch Themen, die in der Allgemeinheit angesprochen werden sollten.

Deshalb laden wir Sie zu einer Informationsveranstaltung am 25.03.2020 um 19.00 Uhr in den Bürgersaal des Fritz-Treutel-Hauses ein.

Mit freundlichen Grüßen
Judith Wagner, 1. Vorsitzende Tierschutzverein
Manfred Ockel, Bürgermeister