Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 13/2020
Politische Themen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Corona: WIK-Fraktion tagt per Videokonferenz

Aufgrund der aktuellen Lage hat die Wählerinitiative Kelsterbach beschlossen, ihre Fraktionssitzungen nicht mehr wie gewohnt von Angesicht zu Angesicht durchzuführen. Statt sie aber ausfallen zu lassen, werden sie als Videokonferenzen abgehalten. "Natürlich ist das eine Umstellung." erklärt der Fraktionsvorsitzende Bruno Zecha. "Aber sich weiter zu treffen wäre nicht im Sinne der Gesundsheitsvorsorge."

Die Videokonferenzen werden auf einem Server durchgeführt, den Christian Hufgard, Bürgermeisterkandidat der WIK, installiert hat. "Dadurch sind wir unabhängig von eventuellen Kapazitätsengpässen bei kommerziellen Anbieter.", führt der IT-Experte aus. "Gerade in einer Krise wie der aktuellen ist es wichtig, dass der Informationsfluss gewährleistet bleibt. Das funktioniert besser, wenn man sich dabei anschauen kann - auch wenn es durch einen Bildschirm ist."