Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 14/2020
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Ruhm von Kelsterbach krönt den neuen Kreisel

Abschließende Arbeiten am KVP Südliche Ringstraße / Mörfelder Straße beginnen

Der Kreisverkehrsplatz (KVP) an der Südlichen Ringstraße / Mörfelder Straße wird mit der Neugestaltung der Grünflächen abgeschlossen. Die hierzu erforderlichen Aufträge wurden jetzt in der Sitzung des Ausschusses Bauen, Planen, Umwelt (BPU) vergeben. Die Arbeiten können hierzu wie vorgesehen im April starten; eine Sperrung der Verkehrsführung ist dabei nicht erforderlich.

Bei der Gestaltung des Platzes wird zum einen Bezug auf die angrenzenden Streuobstwiesen genommen und zum anderen auf eine Befragung der Kelsterbacher Bürgerschaft von 2013 zurückgegriffen. Die Kreiselmitte als auch die die Fahrbahnen begleitenden Grünflächen werden mit Apfelbäumen bepflanzt. Verwendet werden sogenannte Vogelnährgehölze; das sind kleinkronige Zierbäume, die an vielen Stellen deutschlandweit zur Gestaltung des Straßenverkehrs bereits genutzt und sich für diese Situation bewährt haben. Rund 80 solcher Bäumchen sollen bei der Gestaltung der Anlage eingepflanzt werden. Die Kreiselmitte wird zudem durch einen Apfelbaum der Sorte „Ruhm von Kelsterbach“ besonders ausgezeichnet. Der Baum wird in der Mitte einer kreisrunden Erhöhung stehen, die mit bronzefarbenen Elementen verkleidet ist und damit die Form eines Apfelkuchens nachahmt.

Die Gestaltung des Kreisverkehrsplatzes berücksichtigt selbstverständlich die verkehrsbetrieblichen Belange. Dazu gehört auch die Installation einer Beleuchtung des Platzes sowie der Einbau eines Bewässerungssystems, so dass ein sicherer und ungestörter Betrieb der Anlage gewährleistet sein wird. (js)