Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 17/2022
Politische Themen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kleine Osterüberraschung für Ukrainische Kinder

Osternester für die Kinder aus der Ukraine

Die Helfer der CDU um Sabine Bächle-Scholz und Frank Wiegand

Zum orthodoxen Osterfest am vergangenen Wochenende hat der CDU-Stadtverband Kelsterbach im Rahmen eines Begegnungscafes in einem Kelsterbacher Hotel die dort lebenden ukrainischen Flüchtlingskinder überrascht. Die teilweise behinderten Kinder waren in Folge des Angriffskrieges von Wladimir Putin nach Kelsterbach geflüchtet.

Im Rahmen des Begegnungscafes gab es für die Kinder nun Osternester, um Ihnen eine Freude zu machen. Begleitet wurde das ganze von vielen weiteren ehrenamtlichen Helfern, die u.a. auch eine Hüpfburg und ein Konzert von berühmten koreanischen Musikern organisiert hatten.

Der CDU-Vorsitzende Frank Wiegand erklärte: „Eigentlich hatten wir geplant für Kelsterbacher Kinder eine Ostereiersuche im Südpark zu organisieren. Nachdem nun aber diese Kinder mit ihren Müttern und Großmüttern auf der Flucht vor diesem schrecklichen Krieg hier in einer völlig fremden Welt gestrandet sind, war für uns sofort klar, dass wir in diesem Jahr hier aktiv werden wollen. Im nächsten Jahr können wir dann hoffentlich in Frieden die Ostereiersuche nachholen.“ Er ergänzte: „Wenn man die strahlenden Kinderaugen nun sieht, dann weiß man, dass es die richtige Entscheidung war.“

Auch die Landtagsabgeordnete des Kreises, Sabine Bächle-Scholz, ebenfalls CDU, zeigte sich zutiefst bewegt: „Hier sieht man die Opfer dieses Krieges und erkennt das ganze Leid, dass Putin über die Ukraine gebracht hat. Die Herzlichkeit der Menschen und die Freude der Kinder bewegen einen zutiefst.“ Sie bedanke sich bei allen Menschen in Kelsterbach und im ganzen Kreis, die sich in vielfälltigster Weise einbringen um den Geflüchteten zu helfen.

Wir alle hoffen nun, dass dieser Krieg bald ein Ende findet und die Menschen mit Ihren Familien wieder vereint werden.