Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 18/2018
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Unterhaltung und Cocktails beim „Flair’schen Tanzevent“

Nach vielen Monaten der Planung konnte sich das Organisationsteam der Tanzgruppe „Flair“ endlich zurücklehnen und ihr viertes Tanzevent genießen. Der Anfang allerdings war etwas holprig und startete mit einer unfreiwilligen Slapstick-Einlage von Bürgermeister Manfred Ockel und Moderator Andreas Loos, die ursprünglich nur das Publikum begrüßen wollten und dieses dann durch ihre streikenden Mikrofone belustigten. Mehr als abgehakte Worte kamen zwar nicht an, die Botschaft einen schönen Abend zu verleben dagegen schon. Die neu entdeckten Komiker, beides alte Hasen auf der Bühne, nahmen es mit Humor, als das lachende Auditorium weitere Versuche der Anmoderation durch Applaus unterband. Nach diesem unverhofften Eisbrecher bedurfte es gar nicht erst der angebotenen Cocktails um die Anwesenden für das Programm zu erwärmen. Spätestens nach dem Auftritt der 28 kleinen, als Bienen verkleideten „Zappelfüße“, die zwischen drei und sechs Jahre alt sind, hatte das Tanzevent die Zuschauer in seinen Bann gezogen. Hervorzuheben sind hier das „Fabdance Duo“, sowie die Gruppe „Thr3e“ von der „Fabulicious Dance Community“, die sich selbst trainieren und zu Hip-Hop-Klängen dem Publikum mächtig einheizten. Heiß dürfte es auch dem ein oder anderen auch bei der Performance von Ines Ullrich geworden sein, die ihre Beweglichkeit an der Poledance-Stange unter Beweis stellte und zeigte, dass es sich trotz der schwerelos anmutenden Bewegungen um einen Hochleistungssport handelt. Ebenfalls mit ihrem Auftritt überzeugen konnten die 17 jugendlichen Tänzerinnen der „Dexi Beats“ aus Rheinland-Pfalz. Als Superheldinnen verkleidet, tanzten sie zu einem Medley aus Party-Hits und statteten ihre Darbietung mit vielen spektakulären Hebefiguren aus. In Sachen Hebefiguren standen ihnen die „SVZ Fashions“ aus Zornheim in nichts nach. Diese Gruppe schaffte das Kunststück den Werdegang von Mais, der auf einem Feld angebaut wird, hin zu seiner Verarbeitung zu Popcorn, mittels einer ausgeklügelten Choreografie und aussagekräftiger Kostüme, tänzerisch umzusetzen. Eine wahrhaft fantastische Leistung die den Saal sinnbildlich zum Beben brachte. Zum Abschluss der Veranstaltung zeigten dann die Gastgeber unserer heimischen Tanzgruppe „Flair“ ihr Können. Wie gewohnt lieferten sie auf den Punkt ab und bewiesen einmal mehr ihr Talent in Sachen Showtanz. Neben dieser Sparte betreibt der Verein außerdem noch einen Zumba-Kurs. Was hier bei regelmäßigem Training an Beweglichkeit erlangt werden kann, führte Stefanie Hartleib auf der Bühne vor. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann mittwochs um 18 Uhr in der Karl-Krolopper-Schule vorbeischauen oder sich auf der Homepage des Vereins weitere Infos zum Thema Zumba aneignen. (So)

Das Tanzevent in Bildern.