Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 18/2018
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Der Veranstaltungs-Mai in der Stadt- und Schulbibliothek Kelsterbach

Zum 15. Bibliotheksgeburtstag hat sich das Bibliotheksteam jeden Monat eine neue Aktion für alle Leserinnen und Leser ausgedacht: Im Mai gibt es eine Wundertüte an Büchern zu entdecken. Wir haben viele geheimnisvolle Tüten mit Überraschungs-Büchern für Sie und euch gepackt.

„Mit drei dabei!“ findet am 2. Mai um 15 Uhr statt - gelesen wird „Prinzessin Anna“ und beim „Lesespaß für die Kleinen“ wird am 3. Mai um 10 Uhr aus „Wie macht die Giraffe“ vorgelesen. Kinder bitte anmelden. Bastelpauschale jeweils ein Euro.

Das kunterbunte Kinderkino findet diesmal am 4. Mai um 16 Uhr statt. Den Film des Monats erfahrt ihr bei uns in der Stadt- und Schulbibliothek. FSK sechs Jahre! Für einen Euro gibt es eine Naschtüte und ein Getränk. Kinokarten gibt es ab sofort in der Bibliothek.

Die „Lange Nacht ab 8“ findet endlich wieder statt am Mittwoch, 9. Mai. Von 18.30 bis 22 Uhr habt ihr wieder einmal Zeit, am Abend in der Bibliothek zu stöbern, Musik zu hören oder euch einen Film im „Kino 1“ anzuschauen. Außerdem steht euch die „offene Bühne“ zur Verfügung. Wer Lust hat, kann sich auch kreativ an den verschiedenen Basteltischen betätigen. Nach Feierabend werden ab 18.30 Uhr noch einmal die Türen für Euch geöffnet und natürlich gibt es wieder Getränke und Knabbereien. Meldet euch an! Freikarten gib es ab sofort in der Bibliothek. Für Nachteulen FSK 8.

Die Ausstellung „Es lebe die Freiheit! Jugendliche gegen den Nationalsozialismus“ ist vom

9. Mai bis zum 8. Juni in der Stadt- und Schulbibliothek zu besichtigen.

Viele junge Menschen verfielen den Ideen des NS-Regimes. Nur eine Minderheit zeigte den Mut an bestimmten Punkten "Nein" zu sagen und/oder Widerstand zu leisten. Diesen jungen Menschen, die aus verschiedenen sozialen und politischen Milieus entstammten, die in unterschiedlichster Form den Vorgaben des Regimes nicht folgten oder in ganz verschiedenen Formen Widerstand leisteten, widmet sich diese Ausstellung. Die Stadt- und Schulbibliothek zeigt 26 TafeIn, die in einer leicht verständlichen Sprache die Motive und die Aktionen der Jugendlichen darstellen und erklären.

Am Donnerstag, 17. Mai, findet um 16 Uhr der Lesekreis in der Bibliothek statt.

Regelmäßig gibt es die Lesekreise, bei denen sich die beiden Lesepatinnen Hannelore Behre und Sibylle Hehl auf zahlreiche Zuhörer freuen. Wir wählen zu jedem Termin unterschiedliche Geschichten oder Gedichte aus. Es wird mal spannend, mal lustig, führt zurück in die Kindheit oder in die Zukunft.

Einen Frauenfilmabendabend mit Cocktails gemeinsam mit dem Frauenbüro Kelsterbach gibt esam Mittwoch, 23. Mai, um 19 Uhr. Im November 2018 feiern wir 100 Jahren Frauenwahlrecht in Deutschland. Aus diesem Anlass zeigen wir eine Komödie, die zurückführt in die Schweiz der 1970-er Jahre. Eine junge Frau, die mit ihrer Familie in einem beschaulichen Dorf lebt, stößt an ihre beruflichen und familiären Grenzen. Als sie beginnt, sich für das Frauenstimmrecht einzusetzen, gerät nicht nur der Familienfrieden ins Wanken, sondern das ganze Dorf wird durchgerüttelt.

Kostenlose Eintrittskarten gibt es ab Freitag, 27. April.

Die „oK“- offene Kunstwerkstatt für Kinder ab sechs Jahren findet am 18. und 25. Mai jeweils von 14.30 bis 17 Uhr statt. Ohne Anmeldung und bei freiem Eintritt können Jungen und Mädchen kreativ werden.

„Donnerstag ist Kuchentag!“ Im Mai kommen folgende Vereine ins Lesecafé der Bibliothek: am 3. Mai die Kunstturner des TuS Kelsterbach e.V., am 17. Mai der Gesangverein „Einigkeit“ und am 24. Mai Meerschweinchen in Not e.V.

Am 11. Mai und am 1. Juni bleibt die Bibliothek aufgrund der Brückentage nach den Feiertagen geschlossen.

Weitere Informationen, Veranstaltungshinweise, Verlängerungen und vieles mehr können Sie unserer Homepage www.stadtbibliothek-kelsterbach.de entnehmen, unter Telefon 06107/773555 erfahren oder Sie folgen uns auf Facebook. (rw)