Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 2/2019
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Die Stadt gratulierte

Die äußerst seltene Kronjuwelenhochzeit feierten dieser Tage Margita und Heinz Tampe in der Walldorfer Straße. Die Jubilare leben seit 51 Jahren in Kelsterbach. Geheiratet haben sie vor einem dreiviertel Jahrhundert. Dem ältesten Paar Kelsterbachs gratulierten Bürgermeister Manfred Ockel und der Erste Kreisbeigeordnete Walter Astheimer. Mit seinen schriftlichen Glückwünschen wartete auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf. Sohn Jörg Tampe lebt mit seiner Frau Anne in Schöllkrippen. Die Tampes stammen aus dem Sudetenland, aus Bünauburg und Biela. Hans Tampe hat lange bei der Schokoladenfabrik Waldbaur/Stollwerk in Hofheim gearbeitet. (hb)