Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 20/2020
Seite 1
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Gastronomien dürfen wieder Kundschaft empfangen

Seit Freitag dieser Woche dürfen Restaurants und weitere Betriebe wieder Kundschaft vor Ort bewirten. Voraussetzung ist auch hier, dass die Hygieneregeln eingehalten werden. Wie kann dies von statten gehen, ist da automatisch die Frage. Die Redaktion der Pressestelle der Stadt Kelsterbach hat die Vorgaben im Folgenden zusammengefast.

Bis einschließlich 14. Mai 2020 dürften sämtliche gastronomische Betriebe Speisen und Getränke ausschließlich zur Abholung oder Lieferung anbieten, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Dazu gehören Gaststätten, Mensen, Kantinen Hotels, Eisdielen, Eiscafés und andere Gewerbe. Das Gleiche gilt für Bars, Kneipen und Schankwirtschaften, wenn sie mit Gaststätten vergleichbar sind. Sind sie dagegen mit Diskotheken und Tanzlokalen vergleichbar, ist der Betrieb untersagt.

Ab Freitag, 15. Mai 2020 dürfen Speisen und Getränke auch in den gastronomischen Betrieben unter Einhaltung der speziellen Abstands- und Hygieneregeln konsumiert werden. Es gelten die gleichen Regeln wie bereits vor dem 14. Mai, die oben beschrieben sind.

Hochzeitsfeierlichkeiten, Geburtstagsfeiern und ähnliche Zusammenkünfte dürfen ausschließlich in einem engen privaten Kreis oder als private Veranstaltung zu denselben Regelungen wie öffentliche Veranstaltungen stattfinden. Im letzteren Fall ist insbesondere ein geeignetes Hygienekonzept entsprechend den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene, Steuerung des Zutritts und der Vermeidung von Warteschlangen erforderlich.

Hygieneregeln für Gaststätten und Übernachtungsbetriebe

Bei der Abholung und Lieferung der Speisen und Getränke sowie dem Verzehr vor Ort (Innen- und Außenbereich) ist sicherzustellen, dass:

-

maximal eine Person je angefangener für den Publikumsverkehr zugänglicher Grundfläche von 5 Quadratmetern eingelassen wird,

-

ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen, ausgenommen zwischen Angehörigen eines Hausstandes und evtl. des weiteren Hausstandes, eingehalten wird, sofern keine geeigneten Trennvorrichtungen vorhanden sind,

-

bei Bewirtung in geschlossenen Räumen sowie im Außenbereich Name, Anschrift und Telefonnummer der Gäste zur Ermöglichung der Nachverfolgung von Infektionen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen von der Betriebsinhaberin oder dem Betriebsinhaber erfasst werden,

-

Küchenpersonal, Kellnerinnen und Kellner sowie Servicekräfte eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen,

-

keine Gegenstände zur gemeinsamen Nutzung, beispielsweise Salz- und Zuckerstreuer, Pfeffermühlen, bereitgestellt werden,

-

geeignete Hygienemaßnahmen getroffen und überwacht werden sowie

-

Aushänge zu den erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen erfolgen.

Die Regeln für Gaststätten gelten auch für die Bordgastronomie auf Schiffen.

Welche Gaststätten in Kelsterbach wieder werden kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgebildet werden. Weitere Informationen werden wir Ihnen in Kürze zur Verfügung stellen.

(ana)