Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 22/2018
Seite 3
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Emanzipation eine Sünde und gegen die Natur?

Diese Ansicht teilten die 40 teilnehmenden Frauen beim „Frauenfilmabend“ in der Bibliothek Kelsterbach am vergangenen Donnerstag sicher nicht. Der gezeigte Film „Die Göttliche Ordnung“ handelt von einer jungen Frau und Mutter, die 1971 in einem idyllischen Dorf in der Schweiz lebend, sich gegen die vorherrschende Meinung auflehnt, dass Emanzipation ein Fluch, eine Sünde der Natur und schlichtweg gegen die göttliche Ordnung sei. Rein zufällig wurde dieser Film natürlich nicht vom Frauenbüro Kelsterbach ausgewählt. Anlass ist das Jubiläumsjahr „100 Jahre Frauenwahlrecht“ in Deutschland.

Aus gegebenem Anlass und zur Feier des Tages gab es für die Frauen zum Empfang einen leckeren Cocktail, denn just genau am 23. Mai 1949 wurde auch noch das Grundgesetz mit dem Artikel 3 verkündet, in dem es bekannter Maßen und „Gott sei Dank“ heißt: Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Dieser Filmabend war eine Kooperation der Stadt- und Schulbibliothek, der Jugendförderung und dem Frauenbüro der Stadt Kelsterbach./we