Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 22/2019
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

"Lyrik - leiselaut"

Poesie von Hanne Strack mit musikalischer Begleitung von Thomas Rohoska am Akkordeon

Am Mittwoch, den 12. Juni 2019 um 19.30 Uhr

Die Stadt- und Schulbibliothek Kelsterbach lädt ein zu einer ganz besonderen Lesung:

Aus dem Gegensatz leise-laut wird in der Lyrik von Hanne Strack eine Einheit. Leise die Töne in einfacher, klarer Sprache, laut deren Wirkung.

Durch scheinbar gleiche Worte am Anfang und Ende entsteht bei vielen Gedichten ein Rahmen, der diesen Gegensatz zusammenführt.

Die leisen Töne machen die Musik für die Themen, die berühren und unter die Haut gehen. Eine große Bandbreite von Inhalten kommt zur Sprache, ohne falsche Verklärung, kritisch auf den Punkt gebracht.

Die Akkordeonstücke aus verschiedenen Musikrichtungen von Thomas Rohoska vorgetragen, greifen die Inhalte der Gedichte auf und schließen die Themen ab. Wie ein roter Faden zieht sich die Musik durch die Lesung und bietet zwischendurch Momente der gedanklichen Ruhe und der Einstimmung auf Neues.

Hanne Strack lebt in Rüsselsheim. Von Beruf ist sie Sonderschullehrerin und Yogalehrerin.

Thomas Rohoska lebt in Kelsterbach. Er ist Musiker und Erzieher von Beruf.

Eintrittskarten für 5€ gibt es ab Freitag, dem 17.Mai in der Stadt- und Schulbibliothek Kelsterbach, Am Mittelfeld 15, 65451 Kelsterbach, Tel.: 06107-773-555, stadtbibliothek@kelsterbach.de. (rw)

Poesie von Hanne Strack mit musikalischer Begleitung von Thomas Rohoska am Akkordeon

Am Mittwoch, den 12. Juni 2019 um 19.30 Uhr

Die Stadt- und Schulbibliothek Kelsterbach lädt ein zu einer ganz besonderen Lesung:

Aus dem Gegensatz leise-laut wird in der Lyrik von Hanne Strack eine Einheit. Leise die Töne in einfacher, klarer Sprache, laut deren Wirkung.

Durch scheinbar gleiche Worte am Anfang und Ende entsteht bei vielen Gedichten ein Rahmen, der diesen Gegensatz zusammenführt.

Die leisen Töne machen die Musik für die Themen, die berühren und unter die Haut gehen. Eine große Bandbreite von Inhalten kommt zur Sprache, ohne falsche Verklärung, kritisch auf den Punkt gebracht.

Die Akkordeonstücke aus verschiedenen Musikrichtungen von Thomas Rohoska vorgetragen, greifen die Inhalte der Gedichte auf und schließen die Themen ab. Wie ein roter Faden zieht sich die Musik durch die Lesung und bietet zwischendurch Momente der gedanklichen Ruhe und der Einstimmung auf Neues.

Hanne Strack lebt in Rüsselsheim. Von Beruf ist sie Sonderschullehrerin und Yogalehrerin.

Thomas Rohoska lebt in Kelsterbach. Er ist Musiker und Erzieher von Beruf.

Eintrittskarten für 5€ gibt es ab Freitag, dem 17.Mai in der Stadt- und Schulbibliothek Kelsterbach, Am Mittelfeld 15, 65451 Kelsterbach, Tel.: 06107-773-555, stadtbibliothek@kelsterbach.de. (rw)

Poesie von Hanne Strack mit musikalischer Begleitung von Thomas Rohoska am Akkordeon

Am Mittwoch, den 12. Juni 2019 um 19.30 Uhr

Die Stadt- und Schulbibliothek Kelsterbach lädt ein zu einer ganz besonderen Lesung:

Aus dem Gegensatz leise-laut wird in der Lyrik von Hanne Strack eine Einheit. Leise die Töne in einfacher, klarer Sprache, laut deren Wirkung.

Durch scheinbar gleiche Worte am Anfang und Ende entsteht bei vielen Gedichten ein Rahmen, der diesen Gegensatz zusammenführt.

Die leisen Töne machen die Musik für die Themen, die berühren und unter die Haut gehen. Eine große Bandbreite von Inhalten kommt zur Sprache, ohne falsche Verklärung, kritisch auf den Punkt gebracht.

Die Akkordeonstücke aus verschiedenen Musikrichtungen von Thomas Rohoska vorgetragen, greifen die Inhalte der Gedichte auf und schließen die Themen ab. Wie ein roter Faden zieht sich die Musik durch die Lesung und bietet zwischendurch Momente der gedanklichen Ruhe und der Einstimmung auf Neues.

Hanne Strack lebt in Rüsselsheim. Von Beruf ist sie Sonderschullehrerin und Yogalehrerin.

Thomas Rohoska lebt in Kelsterbach. Er ist Musiker und Erzieher von Beruf.

Eintrittskarten für 5€ gibt es ab Freitag, dem 17.Mai in der Stadt- und Schulbibliothek Kelsterbach, Am Mittelfeld 15, 65451 Kelsterbach, Tel.: 06107-773-555, stadtbibliothek@kelsterbach.de. (rw)

Poesie von Hanne Strack mit musikalischer Begleitung von Thomas Rohoska am Akkordeon

Am Mittwoch, den 12. Juni 2019 um 19.30 Uhr

Die Stadt- und Schulbibliothek Kelsterbach lädt ein zu einer ganz besonderen Lesung:

Aus dem Gegensatz leise-laut wird in der Lyrik von Hanne Strack eine Einheit. Leise die Töne in einfacher, klarer Sprache, laut deren Wirkung.

Durch scheinbar gleiche Worte am Anfang und Ende entsteht bei vielen Gedichten ein Rahmen, der diesen Gegensatz zusammenführt.

Die leisen Töne machen die Musik für die Themen, die berühren und unter die Haut gehen. Eine große Bandbreite von Inhalten kommt zur Sprache, ohne falsche Verklärung, kritisch auf den Punkt gebracht.

Die Akkordeonstücke aus verschiedenen Musikrichtungen von Thomas Rohoska vorgetragen, greifen die Inhalte der Gedichte auf und schließen die Themen ab. Wie ein roter Faden zieht sich die Musik durch die Lesung und bietet zwischendurch Momente der gedanklichen Ruhe und der Einstimmung auf Neues.

Hanne Strack lebt in Rüsselsheim. Von Beruf ist sie Sonderschullehrerin und Yogalehrerin.

Thomas Rohoska lebt in Kelsterbach. Er ist Musiker und Erzieher von Beruf.

Eintrittskarten für 5€ gibt es ab Freitag, dem 17.Mai in der Stadt- und Schulbibliothek Kelsterbach, Am Mittelfeld 15, 65451 Kelsterbach, Tel.: 06107-773-555, stadtbibliothek@kelsterbach.de. (rw)