Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 22/2020
Seite 4
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Neue Fahrradständer sind montiert

Christian Reschke, Simon Barton und Jochen Schaab begutachten die Abstellanlagen an der Gesamtschule (v.l.).

Insgesamt 320 neue Fahrradständer moderner Bauart sind nun im Stadtgebiet montiert. Radfahrer können die Edelstahl-Radständer ab sofort nutzen und ihre Räder sicher abschließen. Montiert wurden 170 Ständer an der Gesamtschule in der Mörfelder Straße, 40 an der Kegel- und Bowlinganlage in der Kirschenallee, 20 am Fritz-Treutel-Haus, 15 an der Mehrzweckhalle Süd, 50 an der Bürgermeister-Hardt-Schule und 25 am Staudenweiher nahe dem Anglerheim. Die Kosten für die Abstellmöglichkeiten betragen insgesamt 38.400 Euro, rund 23.000 Euro davon muss die Stadt Kelsterbach selbst zahlen. 40 Prozent der Kosten werden aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative gedeckt. Der Kreis Groß-Gerau hatte für die Städte Kelsterbach, Ginsheim-Gustavsburg und Trebur den Antrag gestellt und die Koordination übernommen. (hb)