Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 22/2020
Sportnachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Schützengilde Kelsterbach

Schützengilde startet wieder

Nach knapp drei Monaten ist der Schießbetrieb unter Auflagen für Vereinsmitglieder im Schlosskeller wieder freigegeben.

Termine für Trainingseinheiten müssen angemeldet und nach telefonischer Absprache mit den Schießleitern fixiert werden.

Die Anzahl der Schützen ist auf zwei begrenzt. Abstandsregeln sind einzuhalten. Die Sicherheitsvorgaben bezüglich Covid-19 sind in den Räumlichkeiten ausgehängt.

Training für Risikogruppen findet Dienstag und Donnerstag von 10.00 - 17.00 Uhr nach individueller Termineintragung statt.

Für alle anderen Schützen sind nach Voranmeldung die Tage Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag in der Zeit zwischen 10.00 - 21.00 Uhr nach Absprache möglich. Mit den Schießleitern ist die Uhrzeit telefonisch abzusprechen.

Die regulären Pokal- und Vereinsmeisterschaften, zumindest im Kurzwaffenbereich, werden nach Information des Hauptvorstandes für das Jahr 2020 vermutlich nicht ausgetragen.