Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 26/2019
Titelseite
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kunstprojekt zum Umbau des Enka-Gebäudes musste kurzfristig abgesagt werden

Das offene Kunstprojekt „Bevor der letzte Faden reißt“, mit dem das ehemalige Kantinen- und Werkstattgebäude auf dem Enka-Gelände am letzten Wochenende verabschiedet werden sollte, musste nach Auskunft des Eigentümers des Gebäudes, der Domizil GmbH, wenige Stunde vor Beginn des Events aus baulichen Sicherheitsgründen abgesagt werden. Domizil und auch die mit der Durchführung des Events beauftragte Kuratorin bedauerten in einer Mitteilung diese Entscheidung treffen zu mussten. (js)