Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 26/2020
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

St. Martinsgemeinde Kelsterbach

Themen und Gespräche im Pfarrhaus

"Ohne Maske und Abstand"

Zu spannenden Themen, Gesprächen, Referaten und Begegnungen laden Pfarrerin Susanne Lenz und Pfr. Gerd Schröder-Lenz herzlich "ins Pfarrhaus" ein:

Teilnahmevoraussetzung: Interesse an aktuellen Themen und Gesprächen, sowie der Zugang zu einem Computer/ (Smartphone), der es ermöglicht, mit Hilfe des Zoom-Programms teilzunehmen. Für die Anmeldung wird die Mail-Adresse benötigt. Die Teilnehmenden erhalten eine Mail mit einem Link, der nur noch anzuklicken ist: Schon sieht man die anderen auf dem Bild - auch die Pfarrer und Referenten - und kann zuhörend oder diskutierend teilnehmen. Bei Kaffee & Tee erhält man spannende Informationen und kann sich selbst an Diskussionen beteiligen.

Wer sich näher informieren will oder technische Hilfe braucht, ist eingeladen, sich bei den Pfarrern unter Tel. 06102-39556 zu melden (oder Mail: susanne.lenz.pfarrerin@web.de).

Die ersten Veranstaltungen mit aktuellen Fragen der "Corona-Zeit":

Themen und Gespräche im Pfarrhaus

"Ohne Maske und Abstand" -

Last und Chance der Corona-Zeit

Von Aussatz bis Coronavirus -

Ein Menschheitsthema seit biblischer Zeit

Am 02.07., 18 Uhr wird eingeladen zu einem Thema, das hochaktuell ist, aber seit Jahrtausenden Menschen in unterschiedlichen Kontexten betrifft. Verhaltensweisen, Reaktionen, Ängste und auch Chancen ziehen sich durch die Geschichte. Im Gespräch wird eingeladen, sich darüber auszutauschen, wie man die so genannte "Coronakrise" erlebt - als Last und Bedrohung oder auch als Chance?

Pfr. Gerd Schröder-Lenz beginnt mit einem Kurzreferat; anschließend Einladung zum Gespräch, an dem man sich aktiv oder zuhörend beteiligen kann.

Anmeldung bis spätestens 29.6.

E-Mail: susanne.lenz.pfarrerin@web.de

Tel. 06102-39556

Themen und Gespräche im Pfarrhaus

"Ohne Maske und Abstand" -

Wer ist "Schuld" an Corona?

Verschwörungstheorien zur "Corona-Krise"

Am 16.07., 18 Uhr ist als Referent Matthias Blöser, Diplompolitologe, eingeladen (Projektreferent für das Thema „Demokratie stärken gegen Rechtsextremismus, Rassismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit" im Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Ev. Kirche Hessen-Nassau).

Er wird einführen in das Thema "Verschwörungstheorien" im Blick auf die Corona-Lage 2020, die sich aktuell unter anderem Ausdruck verschaffen durch Demonstrationen, Pamphlete, Auftritte im Netz und Diskussionen auf vielen gesellschaftlichen Ebenen. Er erläutert, warum er von "Verschwörungsideologien"/"-erzählungen" spricht und zeigt Argumentationsmuster und Bilder auf, mit denen Menschen arbeiten, die solche Ideologien verbreiten. Anschließend Möglichkeit zu Fragen und Diskussion.

Anmeldung bis spätestens 13.7.

Mail: susanne.lenz.pfarrerin@web.de

Tel. 06102-39556

Leitung: Pfarrerin Susanne Lenz, Pfr. Gerd-Schröder-Lenz

Ev.-luth. St. Martinsgem. Kelsterbach,Tel. 06102-39556.