Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 28/2020
Seite 4
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kfz-Zulassungsstelle ab 20. Juli nachmittags generell geöffnet

Service auch ohne Termin

Aufgrund der Corona-Pandemie unterliegt der Publikumsverkehr im Landratsamt Groß-Gerau zwar immer noch Auflagen (Abstandsgebot und Maskenpflicht bestehen weiterhin). Es ist allerdings vorgesehen, beide Standorte der Kfz-Zulassungsstelle in Groß-Gerau und Rüsselsheim ab dem 20. Juli (Montag) wie folgt wieder für Besucher*innen zu öffnen, ohne dass diese zuvor einen Vorsprachetermin vereinbaren müssen: montags bis freitags von 15 bis 20 Uhr.

Aufgrund des in den ersten Tagen der Neuregelung zu erwartenden Andrangs ist zunächst ein Annahmeschluss für 18 Uhr vorgesehen. Sobald sich die Nachfragesituation entspannt, soll der Annahmeschluss zeitlich nach hinten verlegt werden; hierüber wird dann entsprechend informiert.

Wegen der erwarteten hohen Nachfrage wird zudem der Wartebereich im Interesse des Gesundheitsschutzes überwiegend nach außen vor die Gebäude verlegt. Die Kreisverwaltung bittet die Kund*innen, die Hinweise des Personals dort zu beachten.

Selbstverständlich sind aber auch weiterhin Termine für direkte Vorsprachen möglich, ihre Anzahl ist jedoch begrenzt. Die Terminvergabe ist, wie die Termine selbst, montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr und samstags von 8 bis 14 Uhr unter der Rufnummer 06152 989 84000. Werden vergebene Termine nicht mehr benötigt, so bittet der Kreis aus Fairness gegenüber anderen Wartenden, diese so schnell wie möglich abzusagen (vorzugsweise per E-Mail an zulgg@kreisgg.de).

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass unter bestimmten Voraussetzungen verschiedene Vorgänge auch internetbasiert abgewickelt werden können:

Außerbetriebsetzung (Abmeldung eines ab dem 1. Januar 2015 angemeldeten Fahrzeugs)

Wiederzulassung eines außer Betrieb gesetzten Fahrzeugs

Neuzulassung für ein fabrikneues Fahrzeug, das erstmalig für den Straßenverkehr zugelassen wird

Umschreibung mit oder ohne Halterwechsel

Adressänderung (Änderung der Halteradresse nach einem Umzug innerhalb des Kreises Groß-Gerau).

Hierzu muss die Online-Ausweisfunktion (eID) im Personalausweis oder elektronischen Aufenthaltstitel aktiviert sein. Um die Online-Ausweisfunktion zu nutzen, sind folgende Voraussetzungen nötig:

• Kartenlesegerät bestellen/alternativ mobiles Endgerät ggf. per NFC-Verbindung möglich

•Transport-PIN in persönliche PIN ändern

• AusweisApp2 installieren (unter www.ausweisapp.bund.de steht die Ausweis-App kostenlos zur Verfügung; dort finden sich auch Video-Tutorials zur Verwendung).

Weitere Hinweise zu diesem Verfahren gibt es im Internet auf www.kreisgg.de/verkehr/kfz-zulassungsstelle/.