Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 30/2018
Titelseite
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

"Hundstage" am Untermain

Die Sonne brennt ab Mittag erbarmungslos. Da schwitzen sogar die Vögel im Flug.

„Hundstage“ ist der Begriff für die heißeste Zeit des Jahres, welche offenbar heuer in Deutschland Einzug halten. Die Temperaturen halten sich laut Wettervorhersage hartnäckig oberhalb der 30-Grad-Marke, wobei die Temperaturen bei Nacht ebenfalls verhältnismäßig hoch eingeschätzt werden.

Tagsüber brennt die Sonne erbarmungslos und in vielen Büros, auch bei der Stadtverwaltung laufen die Ventilatoren auf Hochtouren. Tätigkeiten unter freiem Himmel sind eine Herausforderung, zuständige Stellen verweisen darüber hinaus auf erhöhte Waldbrandgefahr. Die guten Seiten des Sommers genießen die Badegäste im Kelsterbacher Schwimmbad und Liebhaber von Speiseeis. Die gastronomischen Angebote mit Außenbewirtschaftung sind dieser Tage fast schon Orte für Großversammlungen.

Dosierte Anstrengung, reichlich Flüssigkeit und hin und wieder eine Abkühlung sind derzeit die Empfehlungen, die in sämtlichen Medien die Runde machen. Begehrt sind schattige Plätzchen, die nun auf dem Höhepunkt des Jahrzehntsommers für Mensch und Tier kleine Zufluchtorte darstellen. (Ts)