Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 30/2019
Seite 1
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bares für Rares?

Geld gibt es nicht, und auch keinen Händlerraum! Und Horst Lichter war auch noch nicht gesichtet im Foyer des Rathauses in der Mörfelder Straße 33. Dafür können alte Handys in eine Box im Foyer oder im Bürgerbüro eingeworfen werden. Die alten Mobiltelefone werden geschreddert, wertvolle Bestandteile wiedergewonnen. Der Erlös kommt Tier- und Artenschutzprojekten in Afrika zugute. Bürgermeister Manfred Ockel trennte sich selbst vom einer liebgewordenen antiken Rarität, einem Nokia-Handy, das bei Bares für Rares durchaus seinen Liebhaber hätte finden können. (hb)