Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 33/2019
Seite 1
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

40 Jahre Kelsterbacher Altstadtfest

6. bis 8. September 2019

#WirSindAltstadtfest

40 Jahre - 40 Stunden Live - 4 Bühnen

Sonntag große Jubiläumsshow am Mainufer

Wie bereits in der vergangenen Ausgabe angekündigt, wird die Stadt Kelsterbach wöchentlich Höhepunkte des 40. Kelsterbacher Altstadtfestes vom 6. bis 8. September 2019 vorstellen.

In der heutigen Ausgabe werden die Programmhöhepunkte des ersten Altstadtfestabends 2019, am Freitag, 6. September, präsentiert. Den Festbesucher erwartet eine gemischte Tüte voller Nostalgie sowie Erinnerungen an vergangene Altstadtfestmomente auf und vor den Bühnen. Wo einst am Vorabend des Altstadtfestes die Volkshochschule auf dem Marktplatz zur Rock-Oldie-Nacht einlud, wird in diesem Jahr der ein oder andere Zeitzeuge bemerken, dass die Beatles Revival Band, eines der Highlights der früheren Oldie Nächte, 2019 auf der Bühne am Marktplatz stehen wird.

Nach nunmehr 43 Jahren on the road ist die Beatles Revival Band die dienstälteste und gemessen am Durchschnittsalter der Mitglieder - die jüngste Beatles-Tribute-Band Deutschlands zugleich. Heute präsentiert sich die Formation so frisch und energetisch wie in den Anfangsjahren. The Beatles Revival Band nimmt ihr Publikum mit auf eine Zeitreise in die Sechziger. Von „Please, Please Me“ über „Sgt. Pepper“ bis hin zu „Let It Be“ gibt es einen Streifzug durch die gesamte Schaffensperiode des genialen Quartetts aus Liverpool. Spielzeit: 20 bis 21.45 Uhr. "A splendid time is guaranteed for all".

Ein weiteres Musikhighlight feiert zusammen mit der Stadt Kelsterbach das 40-jährige Festjubiläum auf der gegenüberliegenden Bühne vor der Sankt Martinskirche. Ab 22 Uhr spielt eines der Aushängeschilder der hessischen Musikkultur: Die Rodgau Monotones. Nicht zuletzt durch das im letzten Jahr gefeierte 40-jährige Bühnenjubiläum ist eine gewisse Verbundenheit erkennbar, auch die Texte der Rhein-Main Rocker sind seit jeher so authentisch und echt wie das Altstadtfest und dessen Besucher. „Unsere erste Probe war geil und laut, wir ham Bier getrunken, ZZ Top geklaut...“ setzten sie ihren Anfängen später in zwei Songzeilen ein Denkmal. Blues, Boogie und markanten Rockriffs sind sie auch in eigenen Liedern bis zum heutigen Tag treu geblieben.

Im typischen „Rodgau Style“ mit treibendem Schlagzeug, einem stoischen Bass, jeder Menge fetter Gitarren, ekstatischen Gesängen und scharfem Gebläse als Bonus. Getreu den Zeilen eines ihrer bekanntesten Stücke „Was kommt denn da für'n wüsster Krach aus Frankfurt, Darmstadt, Offenbach?..“ freut sich die Stadt Kelsterbach zusammen mit den Festbesuchern den Marktplatz am Freitagabend zum Beben zu bringen. Bereits von 17 bis 18 Uhr sowie 18 bis 19.45 Uhr spielen die Bands "Nuwanda" und "HMP" auf den Bühnen am Marktplatz. Beide Kombos verstehen es mit klassischen und modernen Rocktiteln dem Publikum einzuheizen und versprechen so einen musikalischen Start in den Abend nach Maß.

Auf der neuen Bühne am Parkplatz des Hotel Sonne spielen am Eröffnungstag das Trio The Colours von 18 bis 21 Uhr sowie Trio-Bazzoo von 21 bis 24 Uhr. Auf der Kleinkunstbühne werden vor allem Künstler in kleineren Formationen von Solo bis Trio die Besucher des Festes bei Eintritt auf das Festgelände musikalisch empfangen und Abseits des Trubels auf dem Marktplatz und dem Schulhof der Alten Schule die „Fressmeile“ Marktstraße mit melodischen Klängen von Soul, Pop bis Jazz musikalisch ausschmücken.

Auf dem Gelände der Alten Schule in der gleichnamigen Schulstraße dreht ab 20 Uhr der stadtbekannte DJ Kerwewurm seine Platten auf Bühne Nummer 4. Ein bunter Mix von Charts bis Oldies, gekonnt abgemischt und teilweise neu interpretiert, erwartet die Besucher. Die Standbetreiber der Kerweborsch sowie des BSC Kelsterbach freuen sich auf Ihren Besuch im Schulhof. In der kommenden Ausgabe gibt es weitere Informationen zum Programm am Samstag, 7. September, und eine Übersicht der Standplatzbetreiber und deren Angebote. (rs/hb)