Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 34/2019
Seite 1
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Neue Mitte wird „Verkehrsberuhigter Geschäftsbereich“

Die Umgestaltung der Mörfelder Straße im Bereich der Stadtmitte ist mit einem deutlichen Mehraufkommen an Fußgängerverkehr verbunden. Die Innenstadt soll für Fußgänger und Radfahrer attraktiver werden und zum Verweilen einladen. Um die Verkehrssicherheit insbesondere der Fußgänger zu verbessern, wird daher in der Neuen Mitte ein „Verkehrsberuhigter Geschäftsbereich“ eingerichtet.

Dieser neu eingerichtete Bereich bedeutet, dass Fahrzeuge mit der geringstmöglichen Höchstgeschwindigkeit von maximal 20 Stundenkilometer die Straßen befahren und Fußgänger die Gehwege oder die für sie geschaffenen Bereiche benutzen müssen.

Damit die geringe Geschwindigkeit von Fahrzeugen auch eingehalten wird und Fußgänger beim Überqueren der Straßen nicht in gefährdet werden, wird die Geschwindigkeit durch eine fest installierte Überwachungseinrichtung kontrolliert. (hb)