Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 34/2019
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Sommerpicknick an der Mainhöhe

Nach dem ersten Sommerpicknick im Jahr 2017 und der Fortsetzung im vergangenen Sommer, lädt die Stadt Kelsterbach gemeinsam mit der ProjektStadt im Rahmen des Städtebauförderprogramms Soziale Stadt am Sonntag, den 25. August, von 14 bis 17 Uhr, zum dritten Sommerpicknick auf die Mainhöhe ein.

Alle interessierten Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers, Bürgerinnen und Bürger aus Kelsterbach und insbesondere die Kinder und Jugendlichen er-wartet ein buntes Programm mit Angeboten zum Basteln und Toben. Doch neben Spiel und Spaß „sollen auch die städtebaulichen Erfolge der vergangenen Jahre wie das umgestaltete Mainvorland oder die modernisierten Hauseingänge gefeiert und mit den Bürgerinnen und Bürgern über die zukünftigen gesprochen werden", so Miriam Kubat, Projektleiterin für Integrierte Stadtentwicklung der ProjektStadt.

Am Stand des Offenbacher FRICKELclubs unter Leitung von Yvonne Schneider, die mittlerweile regelmäßig Recycling-Basteln Aktionen im Quartier veranstaltet, können bunte Schlüsselanhänger aus alten Fahrradreifen und Stifte-Halter im Co-micdesign gebastelt werden. Der Abenteuerspielplatz Riederwald e.V. wird mit sei-nem Spielmobil, einem Hüpfkissen sowie einer Rollenrutsche vor Ort sein. Zudem organisiert die Werbe- und Medienagentur Urban Media Project wieder das Fuß-ballturnier „Mainhöhe-Cup".

Für das leibliche Wohl sorgen Würstchen und Gemüse vom Grill, kühle Getränke, frische Waffeln und Slush-Eis von der Caritas Kelsterbach. Als Highlight sollen die Kartoffeln und Kräuter des Maingartens gemeinsam mit Herrn Reil, Bewohner des Quartiers und Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins, geerntet, verarbeitet und verspeist werden. Der Maingarten und sein Nutzen wird des Weiteren auch am Stand des Projekts „SuPraStadt" thematisiert. Dieses Forschungsprojekt in Ko-operation mit dem Institut für sozio-ökologische Forschung soll neue Erkenntnisse über Möglichkeiten eines geringeren Rohstoff- und Energieverbrauchs und nach-haltiger Konsummuster in Stadtquartieren liefern.

Begegnung und Kennenlernen

Das Quartier „Auf der Mainhöhe" ist seit rund vier Jahren Teil des Städtebauför-derprogramms Soziale Stadt. Ein wichtiger Aspekt dieses Programms ist die Ein-bindung und Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner. Das Sommerpicknick trägt darüber hinaus dazu bei, die eigenen Nachbarn und Nachbarschaften besser kennenzulernen. Zudem sollen Kontakte auch über Quartiersgrenzen hinweg auf-gebaut und der Austausch gefördert werden.

Weitere Informationen rund um die Mainhöhe gibt es auf der Homepage (www.mainhoehe.de), auf Facebook (Mainhöhe Kelsterbach) oder über den WhatsApp-Kanal (Anmeldung über die Homepage).