Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 37/2018
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Breitband der Zukunft für die Kelsterbacher Gewerbegebiete

Die AirIT Services GmbH kann durch weitere Investitionen in die Infrastruktur des Glasfasernetzwerks eine Leistung von 100 Gigabit in der Sekunde (Gbit/s) für das Internet bereitstellen. Hiermit zeigt das Unternehmen, eine 100-prozentige Fraport-Tochter mit Sitz in Hahn-Flughafen, seine Verwurzelung in der Rhein-Main-Region. Neben der Bereitstellung des schnellen Internets und Cloud basierenden Diensten, kann AirIT Services GmbH einen Rundum-Service im IT Bereich sicherstellen. Der Servicedienstleister unterstützt rund um die Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen, durch ein Callcenter. Für Unternehmen werden attraktive Fullservice-Lösungen und individuelle Finanzierungskonzepte geboten. Als flughafennaher IT-Dienstleister begleitet AirIT Unternehmen in die Digitalisierung. Dieser Zukunftsaufgabe stellt sich Dirk Rebhan, der neue Geschäftsführer der AirIT Services GmbH: „Wir sind uns unserer Verantwortung in der Region bewusst und werden weiter in die Technologien der Zukunft investieren. Wir begleiten unsere Auftraggeber auf dem Weg in die Cloud durch Digitalisierung und unterstützen bei der Realisierung von Projekten über den gesamten Zyklus“, sagt Rebhan. Die digitale Technik und deren rasanter Fortschritt verändere das moderne Leben, was ein Umdenken und die Anpassung der Arbeitsprozesse notwendig mache. „Durch die Digitalisierung entstehen Chancen, Menschen zu verbinden, um die anstehenden Herausforderungen gemeinsam zu meistern. Wir stellen uns gerne dieser komplexen Aufgabe und sind für Kunden ein starker kompetenter und verlässlicher Partner“, so der neue Geschäftsführer des Unternehmens. (hb)