Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 37/2021
Seite 3
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Die Musikschule Kelsterbach mit Harfe und Akkordeon beim Family Day

Am vergangenen Samstag fand der Familyday der Stadt Kelsterbach statt. Auf dem Gelände am Main konnten Kinder und Erwachsene verschiedene Instrumente am Stand der Musikschule ausprobieren. Großes Interesse weckten die Harfe und das Akkordeon. Bei Maja Dvoracek konnte man das Saiteninstrument ausprobieren, sie zeigte wie man an den Saiten zupft oder ein Glissando erzeugt. Jeder war dazu eingeladen, diese auszuprobieren. „Auf der rechten Seite sind die Tasten, damit spielt man die Melodie, mit den Knöpfen auf der linken Seite begleitet man die Melodie und der Balg in der Mitte erzeugt die Luft damit der Ton klingt“ erklärte Marc Fischer das Akkordeon. Daraufhin konnten die Kinder selbst am Balg ziehen und die Tasten und Knöpfe des Akkordeons drücken. Die ganz Kleinen konnten auf der Rassel, dem Xylophon oder der Trommel selbst aktiv werden. Ebenfalls ein Highlight waren das aufgebaute Schlagzeug und Keyboard. Nicht nur Kinder, auch Mütter und Väter setzten sich an die Instrumente und probierten sie aus. Ein kurzer Regenschauer tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Als die Sonne wieder schien, gab es ein kleines Konzert von Krista Ndoja, Dieter Arnold und Frank Koch. Mit „Wer hat die Kokosnuss geklaut?“ brachten die drei Dozenten alle Kinder und auch Erwachsene zum Singen und Tanzen.

Wenn Sie oder Ihr Kind auch Lust haben, ein Instrument zu lernen, dann melden Sie sich gerne unter 06107/773-326 oder musikschule@kelsterbach.de. Neben dem Unterricht für Kinder und Jugendliche haben wir auch ein Angebot für Erwachsene wie z.B. unseren Musikkurs „Musik steckt in dir! - in jedem Alter“. Dieser Kurs findet immer montags um 18 Uhr in der Alten Schule in Kelsterbach statt. Kommen Sie gerne vorbei und probieren Sie es aus.

(mf)

Maja Dvoracek zeigt den Kindern den Umgang mit der Harfe