Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 38/2018
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

„Blumen Capalbo“: Große Auswahl und freundlicher Service

Der Stand „Blumen Capalbo“ verzaubert mit großen selbst gebundenen Blumensträußen und ansprechenden Blumenarrangements. Die Blumen beziehen sie hauptsächlich aus Holland, denn „das sind die Experten“, weiß Verkäufer Mira Capalbo zu berichten. Ein Teil käme aber auch aus Deutschland. Die Waren an diesem Stand sind natürlich sehr saisonabhängig. Zurzeit bekommt man wunderschöne Nelken, Sonnenblumen, Gladiolen, Rosen, Gerberas und Sommerastern. „Blumen Capalbo“ hat bereits seit 2014 einen Stand auf dem Kelsterbacher Wochenmarkt. Das aus zwei Personen bestehende Team bietet seine Waren aber auch auf anderen Märkten in der Umgebung feil. Ihre Blumen kann man außerdem in ihrem Ladengeschäft in Frankfurt am Main, im Stadtteil Seckbach, erwerben. Insbesondere seine Kelsterbacher Kundschaft weiß Capalbo aufgrund ihrer Freundlichkeit zu schätzen, wünscht sich aber dennoch deutlich mehr Publikum. Generell verkaufen sich Blumen im Sommer sowie auch im Winter „nicht besonders gut“, bedauert der freundliche Verkäufer. Zurzeit sei aber zusätzlich die andauernde Hitze ein Problem für die Blumen, da sie nun auch noch schneller verwelken. Der Blumenstand befindet sich unmittelbar vor dem Eingang zum Rathaus-Altbau und ist nicht zu verfehlen. (So)