Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 39/2019
Seite 3
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Pettersson und Findus als Puppentheater in der Bibliothek

Puppenspielerin Ellen Heese vom Theater En Miniature

Kaum waren die Karten im Verkauf, waren sie auch schon weg! Die bekannten Bilderbuchfiguren Pettersson und sein Kater Findus ziehen nach wie vor kleine und große Kinder in ihren Bann. Die Stadt- und Schulbibliothek Kelsterbach hatte zum ersten Mal das Theater „En Miniature“ zu Gast im Lesecafé. Das detailreiche Bühnenbild und den wunderschönen Figuren hauchte Puppenspielerin Ellen Heese Leben ein. Insbesondere ihre wandelbare Stimme beeindruckte das Publikum. Machte man für einen Augenblick die Augen zu, war auf der Bühne tatsächlich der alte, grummelige Pettersson zu hören. Nach den Büchern von Sven Nordqvist erzählte das Stück „Wie Findus zu Pettersson kam“. In einer Schachtel mit dem Aufdruck „Findus grüne Erbsen“ kommt der kleine Kater auf den Hof. Er lernt die Bewohner und die fantastischen Mucklas kennen und fängt eines Tages plötzlich an mit Pettersson zu sprechen. „Was für einen wundervollen Kater ich doch habe!“, freute sich der Alte und erlebt seitdem viele Abenteuer mit seiner Katze. Am Ende waren sich Eltern, Großeltern und Kinder einig: „Es war wunderschön!“ (mb)