Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 4/2022
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Petrusgemeinde verabschiedet Pastor Matthias Krebs

v.l.: Agneta Becker, Pastor Krebs mit Ehefrau Anna und Bürgermeister Manfred Ockel bei der Verabschiedung.

In einem Festgottesdienst am 23. Januar nahm die Petrusgemeinde Abschied von ihrem Pastor Matthias Krebs: Nach 11 Jahren in der Kelsterbacher Gemeinde wechselt Pastor Krebs ab Januar dieses Jahres in eine neue Gemeinde an der Bergstraße.

Dankbarkeit und Wertschätzung füreinander und die gemeinsame Zeit prägten den Gottesdienst - zusammen mit Ansprachen, Musik und einer letzten Predigt von Pastor Krebs. Geschenke wurden an ihn und seine Frau Anna Krebs überreicht, es gab gute Worte zum Abschied und die Gemeinde dankte Gott mit Worten und Liedern für die vielen guten Erfahrungen, die die Gemeinde dem Ehepaar Krebs zu verdanken hat. Gemeinsam mit ihren zwei Kindern waren die beiden im Jahr 2011 in die "Perle am Untermain" gezogen.

Die besondere Verbundenheit mit der Stadt wurde auch deutlich durch Grußworte von Bürgermeister Manfred Ockel und Agneta Becker, Flüchtlingskoordinatorin der Stadt Kelsterbach: „Wir danken Pastor Krebs für seine christliche Arbeit in der Petrusgemeinde und ebenso für seine Aktivitäten und Initiativen in der Flüchtlingsarbeit und der Seelsorge. Wir wünschen Ihm alles Gute für seine neue Aufgabe.“

Einen besonderen Dank sprach Pastor Krebs den weiteren Kelsterbacher Kirchengemeinden aus - eines seiner Hauptanliegen waren Dialog und Zusammenarbeit der Kirchen im Ort.