Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 42/2019
Seite 3
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Stadt Kelsterbach auf der Expo Real in München

Smart City und die intelligente Nutzung knapper Flächen waren zentrale Themen bei den zahlreichen Gesprächen, die Bürgermeister Manfred Ockel und Wirtschaftsförderin Dr. Angelika Niederberger auf der gerade zu Ende gegangenen Expo Real 2019 am Stand der Stadt Kelsterbach in München führten.

Die Expo Real ist Europas größte Messe für Immobilien und Investitionen, die auch 2019 wieder deutlich gewachsen ist: 2.190 Aussteller (plus 4,5 Prozent) aus 45 Ländern und mehr als 46.000 Teilnehmer (plus 3,8 Prozent) aus 76 Ländern in mittlerweile sieben Messehallen. „Ein besseres Umfeld, um in kurzer Zeit vielfältigste Chancen und Kontakte für den Standort Kelsterbach zu generieren, lässt sich nicht denken“, sagt Niederberger. Die Stadt war Standpartner des Kreises Groß-Gerau und der Stadt Darmstadt an einem an allen Messetagen mehr als gut besuchten Stand.

Im Rahmen der Expo Real fand die Verleihung des Logix Award statt. Unter den vier Finalisten befand sich auch der Neubau der Group7 AG im Gewerbegebiet Mönchhof in Kelsterbach. Mit dem Logix Award werden zukunftsweisende und nachhaltige Logistikimmobilien in Deutschland prämiert. „Die wiederholte Nominierung für den Logix Award, für herausragende Logistikimmobilien in Deutschland, hat uns sehr gefreut. Unter 100 Neubauprojekten wurde unser Standort in Kelsterbach von einer unabhängigen Jury aus Wissenschaftlern, Architekten und Praktikern zu den besten vier gewählt. GROUP7 Kelsterbach konnte mit städtebaulichen, ökonomischen und ökologischen Kriterien punkten, so spart eine 740 kWp Photovoltaikanlage 423.000 CO2 pro Jahr ein. Mit dem Logistikcenter wurden 150 neue Arbeitsplätze geschaffen“, so Günther Jocher, Vorstand GROUP7 AG.

Bürgermeister Manfred Ockel, Wirtschaftsförderin Dr. Angelika Niederberger, Landrat Thomas Will und Wirtschaftsförderer des Kreises Groß-Gerau Hans-Peter Imhof und Jonas Margraff (Foto: Stadt Kelsterbach)

(Foto: Stadt/Group7 AG)