Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 47/2018
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnet

Ingelore Harder-Schütte wurde im Landratsamt Groß-Gerau mit dem Landesehrenbrief Hessen ausgezeichnet. Landrat Thomas Will dankte der Kelsterbacherin im Rahmen einer Feierstunde für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz. Stadtverordnetenvorsteherin Helga Oehne gratulierte für die Stadt Kelsterbach vor Ort auch namens des Bürgermeisters Manfred Ockel.

Ingelore Harder-Schütte kann über einen langen Zeitraum mit unterschiedlichen Ehrenämtern aufwarten. Seit 1976 gehört sie der Paddler-Gilde an, ist dort im Vergnügungsausschuss aktiv. Diesen sportlich sehr erfolgreichen Verein führte sie als Vorsitzende zwischen 2001 und 2012. Von 2008 bis 2011 war sie Frauenvertreterin im Polizeichor Frankfurt, die Aufgabe der Zweiten Geschäftsführerin füllt sie bis heute aus. Seit 2009 engagiert sie sich im Verein Kleeblatt in Kelsterbach, von 2011 bis 2016 im Kirchenvorstand der Evangelischen Christuskirchengemeinde. Der Verein Kleeblatt hat sich die Sorge und Begleitung älterer Menschen zur Aufgabe gemacht.

„Die vielen ehrenamtlich Tätigen nutzen ihre Talente, um etwas im positiven Sinne zu bewirken“, lobte Landrat Thomas Will. Da dürfte es von Vorteil sein, dass die Förderung des Ehrenamtes als Verfassungsziel am 28. Oktober des Jahres von den Wählern aufgenommen wurde. Es gratulierten vor Ort zudem Ehemann Eike Schütte und Susanne Harder-Wambach. (hb)