Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 51/2019
Titelseite
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Weihnachtsgrußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

bestimmt haben auch Sie noch viele Vorbereitungen für das Weihnachtsfest. Doch bei all der Betriebsamkeit, denken Sie daran, dass es doch ein Fest der Freude, Besinnung und der Begegnung ist. Glück, Gesundheit, Zufriedenheit und ein Leben in Frieden sind für uns alle die schönsten Geschenke im Leben. Wir stehen an der Schwelle zu einem neuen Jahr. Wir schauen auf viele Ereignisse in 2019 zurück und wagen einen Ausblick auf das kommende Jahr 2020.

Es ist uns ein besonderes Anliegen, die Menschen in Kelsterbach für wichtige Themen in der Gegenwart und in der Zukunft aktiv einzubinden. Faire Mieten, Wohnungsbau in Kelsterbach, Entwicklung der Stadtmitte, Verbesserung der Qualität der Grünanlagen, Barrierefreiheit, Gestaltung des Mainvorlandes, der Umbau von Verkehrsmaßnahmen, Gewerbe- und Einzelhandelsentwicklung, Kinder- und Schülerbetreuung, Schulbau, Bildungsaktivitäten, Verbesserung der Sicherheit und Maßnahmen für eine digitale Zukunft waren in diesem Jahr Schwerpunktthemen und werden auch im kommenden Jahr von großer Bedeutung sein.

Diese kommunalen Themen erfordern hohe finanzielle Investitionen und personellen Aufwand, was nur in zeitlichen Abschnitten möglich ist. Wir wollen hierzu alle Möglichkeiten für eine finanzielle Bezuschussung des Landes und des Bundes nutzen, um die steuerlichen Belastungen für Einwohnerinnen und Einwohner so gering wie möglich zu halten, aber dabei unseren hohen Standard beibehalten. Wir haben in diesem Jahr das Projekt „Wie entwickelt sich Kelsterbach bis 2025“ gestartet und wollen mit Ihnen hierüber diskutieren und einen Maßnahmenplan entwickeln. Die gute Beteiligung bei der Auftaktveranstaltung hat uns sehr gefreut.

In diesem Jahr haben wir das 40. Altstadtfest und unsere 40-jährige Partnerschaft mit Baugé en Anjou gefeiert. Beides waren sehr gelungene Feste und wir blicken gerne auf die vielen Begegnungen zurück. Daneben gab es neben der Kerb in diesem Jahr viele städtische aber auch eine Menge von Vereinsveranstaltungen, die von den Kelsterbachern besucht wurden. Allen aktiven Vereinsverantwortlichen sei für Ihr Engagement in unserer Stadt besonders gedankt.

Das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel möchten wir zum Anlass nehmen, all denen zu danken, die daran mitgearbeitet haben, unsere Stadt Kelsterbach lebens- und liebenswert zu gestalten. Unser Dank gilt allen Personen, die sich in karitativen, sportlichen und kulturellen Bereichen sowohl beruflich als auch ehrenamtlich engagiert haben.

In diesen und nächsten Tagen gilt auch unser besonderer Dank den Menschen in unserer Stadt, die nicht im Kreise von Familien und Freunden Weihnachten feiern, sondern ihre Zeit und Arbeitskraft in den Dienst der Allgemeinheit stellen, bei der Freiwilligen Feuerwehr, der Polizei, im Rettungsdienst, im Haus Weingarten, der mobilen Krankenpflege, in den nahegelegenen Krankenhäusern aber auch bei unseren kommunalen Einrichtungen der Ver- und Entsorgung und Verkehrssicherheit.

Vor uns liegt ein weiteres Jahr mit vielen Hoffnungen, Wünschen und guten Vorsätzen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die Herausforderungen für das kommende Jahr in unserer Stadt annehmen und auch die Weichen für die Zukunft stellen.

Wir wünschen Ihnen erholsame und besinnliche Weihnachten, einen guten Jahreswechsel und ein friedliches, erfolgreiches neues Jahr, vor allem Gesundheit und Gottes Segen.

Manfred Ockel

Kurt Linnert

Helga Oehne

Bürgermeister

Erster Stadtrat

Stadtverordnetenvorsteherin