Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 51/2019
Seite 3
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Musikalischer dritter Advent

Am vergangenen Sonntag sorgten Dozenten und Dozentinnen der Musikschule Kelsterbach zusammen mit ihren Schülern und Schülerinnen in der Martinskirche für weihnachtliche Stimmung. In dem anderthalbstündigen Weihnachtskonzert wurde ein gemischtes Programm von Klassik bis Pop mit Violine, Gitarre, Gesang, Saxophon und Klavier präsentiert, was es den Zuhörern für einen Moment ermöglichte, den Alltag zu vergessen.

Nach einigen einleitenden Worten des Violinendozenten Stephan Küchler, der das Konzert organisierte, eröffnete ein Violinenensemble aus seinen Schülerinnen den Abend mit vier kurzen Stücken, die er selbst am Klavier begleitete. Darauf folgten einige Gitarrenschüler des Dozenten Uwe Engert, sowie klassische Darbietungen der Gesangsklasse von Gunda Baumgärtner, die durch den Klavierdozenten Achim Zweschper begleitet wurden. Im weiteren Verlauf wechselten sich Violinenmusik, Gesang und ein Saxophontrio, bestehend aus Dozent Bernhard Schmitt und zwei seiner Schüler, ab. Zum Abschluss gab Gunda Baumgärtner „Cantique de Noel“ von Adolphe Adams zum Besten und füllte die gesamte Kirche mit weihnachtlichen Klängen. Insgesamt konnte das Konzert mit Musikern von Anfänger bis Profi und durch eine Vielfalt an Instrumenten, Altersgruppen und Musikstilen ein ebenso vielseitiges Publikum erreichen und verzaubern.

Wenn Sie sich noch musikalisch auf die Weihnachtszeit einstimmen wollen, lädt Klavierdozentin Tanja Puliak am 20. Dezember um 18 Uhr herzlich zum Konzert „Christmas Story“ im Hessensaal des Fritz-Treutel-Hauses ein. Die Musikschule Kelsterbach wünscht Ihnen besinnliche Weihnachten und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr! (ah/Fotos privat)