Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 52/2020
Zu schade fürs Archiv
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Die Brücke am See

Das Jahr neigt sich wieder einmal dem Ende zu, die Wohnungen und Gärten sind festlich geschmückt und so manch einer, vor allem aber die Kinder, wünschen sich nichts sehnlicher als wieder einmal eine weiße Weihnacht, um im Schnee zu toben und zu spielen. Auf diesem Bild aus dem Jahr 1985 war dies ohne Zweifel möglich. Wie hier an dieser idyllischen Stelle am Mönchwaldsee sah es vermutlich zu diesem Tag in ganz Kelsterbach aus. Leider gibt es heuer weder den Schnee noch die Holzbrücke mehr, aber der Winter hat ja auch erst angefangen und von daher besteht noch Hoffnung. Zwar nicht mehr für die Holzbrücke, die ist weg, aber zumindest für den Schnee. In diesem Sinne wünschen wir vom Stadtarchiv ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2021. Bedanken möchten wir uns auch bei all unseren Leserinnen und Lesern, sei es auf Facebook oder in Kelsterbach Aktuell, für zahlreiche Rückmeldungen, Kommentare und Anregungen. Wir hoffen, die Leserschaft hatte mit unserer Rubrik „Zu schade fürs Archiv“ auch in diesem Jahr wieder viel Freude und konnte in Erinnerungen schwelgen oder sich ein neues Bild über das "alte Kelsterbach" machen. Im Übrigen, wenn jemandem das Bild bekannt vorkommt, könnte es daran liegen, dass dieses Bild vor über 30 Jahren in dem schon längst vergriffenen „Bildband II“ des Volksbildungswerkes Kelsterbach e.V. erschien.

Nichts desto trotz können sie uns aber auch weiterhin jederzeit kontaktieren, wenn sie der Meinung sind, etwas an das Stadtarchiv weiterzugeben; seien es Bilder, Negative, Feldpostbriefe oder einfach nur Anregungen. Das Stadtarchiv ist telefonisch erreichbar unter der Nummer 06107 / 773-332 (Hartmut Blaum) und 06107 / 773-210 (Christian Schönstein) oder per Em@il: stadtarchiv@kelsterbach.de

(Foto/Text: Norbert Probst/Schönstein)