Titel Logo
Kelsterbach aktuell
Ausgabe 52/2020
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Wenn Kinder nicht in die Bibliothek können …

… Dann kommt die Bibliothek eben in die Kindergärten. In diesem Jahr ist es für viele Kelsterbacher Kindergärten fast unmöglich gewesen einen Ausflug in die Bibliothek zu machen. Lockdown, fehlendes Personal und die Angst, den Covid-19-Virus in die eigene Einrichtung zu bringen, hielt die Erzieher*innen davon ab, die angebotenen Projekte der Stadt- und Schulbibliothek außerhalb der Einrichtung anzunehmen. Die Kinderbibliothek als eine der wichtigsten Leseförderer hier in Kelsterbach, wollte trotz aller Umstände neue Vorlesebücher in die Kindergruppen bringen und die Kooperation auf andere, hygienekonforme Weise aufrechterhalten.

Im Sommer wurde die Idee „Neue Bilderbücher für Kindergärten“ ins Leben gerufen und in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Eulenspiegel in Hochheim wurden besondere Bilderbücher und Sachbilderbücher ausgewählt. Dank der großzügigen Spende der Nassauischen Heimstätte von 1.640 Euro konnte jeder Kelsterbacher Kindergartengruppe ein Bücherpaket geschenkt werden.

Die Kinder durften zusammen mit ihren Gruppenerzieher*innen aus 15 vorgeschlagenen Büchern ihre fünf Favoriten auswählen. Wichtig dabei war das Mitentscheiden der Kinder, denn das Aussuchen der Bücher sollte schon Lust auf ein späteres Vorlesen machen.

Wie wichtig das regelmäßige Vorlesen für Kindergartenkinder ist, wissen Erzieher*innen und die Kelsterbacher Vorlesepaten. Mit dem Vorlesen wird der Grundstein für die spätere Lesesozialisation gelegt. Kinder, die schon von klein auf erfahren, dass Lesen und Geschichten entdecken etwas Schönes ist, überwinden die schwere Hürde des Lesenlernens viel leichter.

Kurz vor den Weihnachtsferien übergab die Nassauische Heimstätte, vertreten durch Herrn Bundschuh und Frau Neumann-Hoffmann, der Bibliothek einen großen Scheck. Kinder der Friedensgemeinde, einem Kindergarten mit dem Gütesiegel Buchkindergarten, nahmen die erste Tasche mit Bilderbüchern freudig entgegen. Allen anderen wurde die Taschen in die Einrichtungen gebracht. (mb)